International Business College Hetzendorf

Präsident der Bundesarbeitskammer, Herbert Tumpel, mit Edith Palatin, Gabriela Auer, Fritz Auer, Direktor Dieter Wlcek und Schülerinnen

 
 

Lernen für die Zukunft

1614 SchülerInnen und Studierende verzeichnet die International Business College Hetzendorf, rund die Hälfte besucht die Handelsakademie und das Kolleg für Berufstätige. Kreative Ideen und persönlicher Einsatz sowohl von Lernenden als auch Lehrenden sind sehr gefragt. Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt die Schule seit langem: Die Handelsakademie trägt das Umweltzeichen, das sie sich durch vielerlei Maßnahmen – vom umsichtigen Wasser- und Energiemanagement bis hin zu aktiver Umweltbildung – erworben hat. Viele SchülerInnen engagieren sich in Sozial- und Umweltprojekten, eine Partnerschaft gibt es zum Beispiel mit dem St. Anna Kinderspital. Das Business College im 12. Bezirk arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung im ökologischen und gesellschaftlichen Bereich und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung in Sachen Umwelt- und Klimaschutz bei den Jugendlichen, den EntscheidungsträgerInnen von morgen.