OeBW-Tipp: Hilfe zur Selbsthilfe im Reparatur-Cafe „schraube 14“

Die Lebensdauer von Elektro- und Elektronikgeräten hat in den vergangenen Jahren stark abgenommen. Reparaturen sind oft nicht mehr rentabel, die Folge ist eine steigende Menge an Elektroschrott, die nicht nur unserer Umwelt, sondern auch der Geldbörse schadet.

Das Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z. hat daher das Reparatur-Cafe „schraube 14“ ins Leben gerufen. In gemütlicher Atmosphäre und unter fachkundiger Anleitung können alle Interessierten einmal in der Woche kaputte Geräte vorbeibringen und selbst reparieren. Repariert werden Toaster, Mixer, Bügeleisen, Haarföns, Kaffee-Filtermaschinen, Lampen und andere Elektrogeräte, die man in einer Hand tragen kann. Auch Anleitung zum Tausch von Displays oder fest verbauten Akkus der letzten Gerätegeneration von Apple-Produkten wird angeboten.

Die Infrastruktur und die Werkzeuge stellt das R.U.S.Z. kostenlos zur Verfügung, auch Kaffee und Mehlspeisen werden angeboten – vorbeischauen lohnt sich also auf jeden Fall!

schraube 14
jeden Donnerstag, 13.00-16.30 Uhr
Lützowgasse 12-14, 1140 Wien
Website: http://rusz.at/967/

Das Presseportal des ÖkoBusiness Wien