Schlagwort-Archive: Gusto Tipp

Das Michl’s: Ein Wiener Café mit sozialer Ader

„Was für Jamie Oliver das Fifteen in London ist, ist für Schirmherr Bürgermeister Dr. Michael Häupl das Michl’s in Wien.“ Und das nicht ohne Grund! Denn neben frischer und regionaler Küche und – ganz wie es sich für Wien gehört – den feinsten Kaffee- und Kuchenspezialitäten spricht vor allem eines fürs Michl’s: Weiterlesen

ÖBP Gusto: „Bewusst leben“ und genießen im Harmonie Vienna

Das Boutique Hotel Harmonie Vienna im Wiener Servitenviertel ist nach einer „Bewusst Leben“-Philosophie konzipiert. Mit architektonischem Geschick und stimmungsvollen Details renoviert, setzt das familiengeführte Boutique-Hotel seit 2013 auf Bio-Produkte, Regionalität und auf eine transparente Umweltpolitik. Dafür wurde das Harmonie Vienna 2013 mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Weiterlesen

ÖBP Gusto: „Es macht Spaß, Gutes zu tun!“

Wussten Sie, dass im blueorange das original „Weide-Ei“ vom Gutshof Paul angeboten wird oder sich die Take-Away-Becher in einer Kompostieranlage nach sechs Wochen rückstandlos zersetzen? Diese und viele andere Maßnahmen setzt das blueorange, um das gemütliche Cafe noch effizienter und nachhaltiger zu betreiben. Seit der Auszeichnung mit dem Österreichischen Umweltzeichen für Tourismusbetriebe setzt blueorange auf Mehrweggebinde, glutenfreie Produkte und ein großes veganes und vegetarisches Sortiment. Fleisch wird aus dem Waldviertel bezogen, vom sogenannten Stroh-Schwein, das jede Menge Auslauf im Freien und Bio-Haltung genießt. Bei den Süßspeisen und dem Müsli setzt man auf 100 Prozent Vollkorn und Bio aus dem Nachbarbezirk, gesüßt wird mit Birkengold statt Zucker. Der wichtigste Faktor: Nettes Personal, das sich mit dieser Art der Geschäftsführung identifiziert. Weiterlesen

ÖBP Gusto: Restaurant Dreiklang

Im DREIKLANG wird schon seit 25 Jahren biologisch, vollwertig und gentechnikfrei gekocht. Der Gastronom Herbert Hofer und sein Team fühlen sich einer nachhaltigen, umweltbewussten Wirtschaftsweise verpflichtet. Darum werden auch Fairtrade-Produkte, wie Kaffee, Tee, Schokolade, Honig und Gewürze, verwendet. Die Palette des Angebots reicht von gluten- und laktosefreier Kost bis hin zu vegetarischen oder veganen Gerichten. Besonders stolz ist man auf die „Biozertifizierung“, denn Frischgemüse, Obst, Eier, Fleisch, Fisch und Getreide werden hauptsächlich von inländischen Bio-Bauern aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft bezogen. Herbert Hofer setzt noch eines drauf: „Um Bio auch wirklich zu leben orientiert sich unser Speisenangebot am landwirtschaftlichen Jahreskreislauf. Mit der Vielzahl an Angeboten und auch selbst hergestellten Köstlichkeiten ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.“

Weiterlesen

Das Presseportal des ÖkoBusiness Wien