Schlagwort-Archive: umweltzeichen

OeBW Gusto: InterCityHotel Wien

InterCityHotel Wien: Gemeinsam für eine schöne und gesunde Umwelt!

„Als ökologisch ausgerichteter Betrieb nehmen wir die Verantwortung für unsere Umwelt sehr ernst und bemühen uns, in allen Bereichen Verbesserungen zu erreichen, um eine schöne und gesunde Umwelt für künftige Generationen zu erhalten.“ Weiterlesen

OeBW Gusto: Hotel Praterstern

Das Hotel Praterstern ist seit 1979 im Besitz der Familie Sobotka und steht seitdem für Tradition und Wiener Gastfreundschaft. Seit 2002 ist das Hotel auch Träger des Österreichischen Umweltzeichen für Tourismus. „Wir sind stets bemüht unseren Standard zu verbessern und offen für neue Innovationen. Durch regelmäßige Umbauten und Renovierungen der Zimmer wollen wir unseren Gästen einen erholsamen und entspannten Aufenthalt in Wien ermöglichen. Der Umweltgedanke spielt bei all diesen Maßnahmen immer eine wichtige Rolle“, erklärt Christian Sobotka. Weiterlesen

ÖBP Gusto: InterCityHotel Wien – ein nachhaltig gutes Urlaubsgefühl!

Im Herzen der Stadt wird Umweltschutz hier besonders großgeschrieben: Die Rede ist vom InterCityHotel Wien auf der Mariahilfer Straße. Im Fokus steht die Reduktion jener Umweltbelastungen, die im Laufe der drei Phasen einer Dienstleistung (Kauf, Bereitstellung und Entsorgung) entstehen. Dafür bietet das Hotel, neben vielen anderen Maßnahmen bei Energie- und Wassereinsparung, ein besonderes Zuckerl für seine Gäste: Das FreeCityTicket. Mit der bereits im Zimmerpreis enthaltenen Fahrkarte, die für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig ist, liegt den Gästen die Stadt Wien zu Füßen. Gleichzeitig werden Umwelt, Nerven und die Reisekasse geschont. Weiterlesen

ÖBP Gusto: Restaurant Dreiklang

Im DREIKLANG wird schon seit 25 Jahren biologisch, vollwertig und gentechnikfrei gekocht. Der Gastronom Herbert Hofer und sein Team fühlen sich einer nachhaltigen, umweltbewussten Wirtschaftsweise verpflichtet. Darum werden auch Fairtrade-Produkte, wie Kaffee, Tee, Schokolade, Honig und Gewürze, verwendet. Die Palette des Angebots reicht von gluten- und laktosefreier Kost bis hin zu vegetarischen oder veganen Gerichten. Besonders stolz ist man auf die „Biozertifizierung“, denn Frischgemüse, Obst, Eier, Fleisch, Fisch und Getreide werden hauptsächlich von inländischen Bio-Bauern aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft bezogen. Herbert Hofer setzt noch eines drauf: „Um Bio auch wirklich zu leben orientiert sich unser Speisenangebot am landwirtschaftlichen Jahreskreislauf. Mit der Vielzahl an Angeboten und auch selbst hergestellten Köstlichkeiten ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.“

Weiterlesen

Das Presseportal des ÖkoBusiness Wien