Al Chile! e.U.

Angelika Pohnitzer

Amerlingstraße 9/7a
1060 Wien, Mariahilf

wir@al-chile.info
www.al-chile.info

Ansprechperson

Angelika Pohnitzer
0650/9269766
pohnitzer@al-chile.at

 
 

Das waren unsere Erfolge mit OekoBusiness Wien:

Bereits vor der Teilnahme am ÖkoBusinessPlan Wien war unser Unternehmen stets sehr an Nachhaltigkeit interessiert: Wir trennen seit unserer Gründung bewusst Müll und führen Küchenabfälle, Getränkekartons und Altspeisefett der Wiederverwertung zu. Im Sinne der Müllvermeidung haben wir auch bereits zuvor realistische Portionsgrößen angeboten, die es den Gästen erlauben ihre Mahlzeiten fertig zu essen, sowie - im Fall, dass doch einmal etwas überbleibt – den Gästen die Mitnahme ihrer Speisereste in biologisch abbaubaren Behältern angeboten. Der ÖkoBusinessPlan Wien hat uns bei unseren Bemühungen möglichst wenig Müll anfallen zu lassen weiter unterstützt, in dem gemeinsam mit anderen, gleichgesinnten Gastronomen über weitere mögliche Maßnahmen reflektiert wurde und bei einem Praxistraining diese auch an Hand von Beispielen gezeigt wurden.

Unser Unternehmen steht für:

Al Chile! bringt typisch mexikanisches Essen und Getränke, wie sie in den zahlreichen Imbissbuden und Gaststuben überall in Mexiko-Stadt verkauft werden. Dabei stehen für uns Frische und Natürlichkeit bei der Auswahl der Zutaten im Vordergrund. Alles wird mit Liebe von unserem mexikanischen Küchenteam zubereitet.

Unsere Zukunft sehen wir in:

der weiteren Förderung der Regionalität, der weitestgehenden Vermeidung von Müll und Überschüssen sowie der Unterstützung von Foodsharing wo die letzteren unvermeidbar sind.

Beraten durch

Beratungsunternehmen Angebot Jahr
pulswerk GmbH Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen 2015

Maßnahmen

Jahr Bereich Beratungsangebot
2016 Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

Die durchgeführte Maßnahme ist die aktive Teilnahme der Geschäftsführung und/oder des Küchenpersonals von Wiener Gastronomiebetriebe: z.B. KöchInnen, Lehrlinge, KüchenchefInnen in Restaurants, Kaffeehäusern, Gemeinschafts- und Großküchen an smart KITCHEN.

smart KITCHEN vermittelt in eintägigen Workshops wie Lebensmittelabfälle clever vermieden werden können. In einer Wiener Schauküche werden die TeilnehmerInnen in Theorie und Praxis geschult:
• Zahlen, Fakten und Mythen zum Thema Lebensmittelabfälle
• Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen und sinnvollen Abfalltrennung
• Praxisteil: Kochen ohne Reste – aus Produkten eines Marktkorbes werden verschiedene Gerichte gekocht und dabei nützliche Tricks verraten

smart KITCHEN
• vermeidet Lebensmittelabfälle
• optimiert den Wareneinsatz
• schont Ressourcen
• spart Kosten
• trägt zum Klimaschutz bei

smart KITCHEN wird durchgeführt von MitarbeiterInnen der pulswerk GmbH* und dem Haubenkoch Max Stiegl vom Gut Purbach am Neusiedlersee.


Wirkung: smart KITCHEN
• vermeidet Lebensmittelabfälle
• optimiert den Wareneinsatz
• schont Ressourcen
• spart Kosten
• trägt zum Klimaschutz bei