Thomastik-Infeld GmbH

Diehlgasse 27
1050 Wien, Margareten

marketing@thomastik-infeld.com
www.thomastik-infeld.com

Ansprechperson

Heinz Kovacs
01/5451262
kovacs@thomastik-infeld.com

 
 

Das waren unsere Erfolge mit OekoBusiness Wien:

Die Umweltbeauftragten von Thomastik-Infeld Vienna haben in der vergangenen Periode ein besonderes Augenmerk auf Energiesparmaßnahmen gelegt: Installation einer energieeffizienteren Beleuchtung, Neukonstruktion von thermischen Anlagen in der Fertigung und Zentralisierung von Fertigungsbereichen. Im erstgenannten Punkt, ist vor allem der Beginn der Umrüstung von Leuchtmitteln mit Einsparungen von bis zu 60% hervorzuheben. Hinsichtlich einer Verbesserung der thermischen Anlagen in der Fertigung, konnte durch die Neukonstruktion von Temperier-Anlagen (Isolierung, Schutzlack) der Energieverbrauch reduziert werden. Darüber hinaus konnte durch die Zusammenlegung von Arbeitsplätzen an einen zentralen Standort ein erhebliches Einsparungspotential realisiert werden. Unter mehreren kleineren Maßnahmen ist beispielhaft die Anhebung der Serverraum-Kühltemperatur um 4° und dem daraus resultierenden geringeren Kühlaufwand zu nennen.

Unser Unternehmen steht für:

Ein schonender Umgang mit allgemeinen Ressourcen ist eine Verantwortung, die in unserem Unternehmen einen entscheidenden Platz einnimmt. Wir streben bei der Erzeugung unserer Produkte immer nach einer Balance zwischen ökologischer Nachhaltigkeit und wirtschaftlichem Erfolg und wollen die Erwartungen unserer KundInnen hinsichtlich höchster umwelttechnischer Standards erfüllen.

Unsere Zukunft sehen wir in:

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen möchten wir unseren Beitrag zu einer kollektiven Bewusstseinsbildung zum Thema Umwelt- und Klimaschutz leisten. ÖkoBusinessPlan Wien ist ein Impulsgeber, Positionen neu zu überdenken. Wir agieren vorausschauend im Hinblick auf neue ökologische Erkenntnisse und zukünftige rechtliche und technologische Entwicklungen und verpflichten uns zur kontinuierlichen Verbesserung.

Beraten durch

Beratungsunternehmen Angebot Jahr
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2015
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2014
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2011
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2010
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2009
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2008
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2007
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2005
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2004
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2003
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2002
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2001
Denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2000

Maßnahmen

Jahr Bereich Beratungsangebot
2015 Energie ÖKOPROFIT

Serverraum Temperaturerhöhung von 18°C auf 22°C

Wirkung: Stromeinsparung

2015 Energie ÖKOPROFIT

Installation von Jalousien bei 10 Fenstern zur Wärmeabstrahlung und Blendschutz im Gebäude Diehlgasse 23- Reduktion der Kühlleistung

Wirkung: Stromeinsparung

2015 Energie ÖKOPROFIT

Test Speziallack für Leimkocher

Wirkung: Stromeinsparung

2015 Energie ÖKOPROFIT

Installation energieeffizienierte Beleuchtung (Leuchtstoffröhren mit Vorschaltgerät: 49 W statt 118 W) bei 8 Arbeitsplätzen

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauches

2015 Energie ÖKOPROFIT

Arbeitsplatzzusammenlegung von 25 Arbeitsplätzen an einem zentralen Standort

Wirkung: Reduktion des Strom- und Gasverbrauches

2014 Energie ÖKOPROFIT

Umrüstung Beleuchtung im Bürobereich auf ESL und LED

Wirkung: Energieeinsparung

2014 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Abfalltrennung in der Produktion --> Sammlung von Ausschuss als Metallabfall

Wirkung: verbesserte Trennung, Ressourcenschonung

2014 Energie ÖKOPROFIT

Austausch Produktionsmaschinen auf neu

Wirkung: Stromeinsparung

2011 ÖKOPROFIT

Durchführung einer Laststromanalyse

Wirkung: Datenanalyse, Verbesserungspotenziale aufdecken

2011 Abfall ÖKOPROFIT

Abfalltrennung in der Produktion --> Sammlung von Ausschuss als Metallabfall

Wirkung: Restmüllaufkommen senken

2011 Energie ÖKOPROFIT

laufende Umstellung der Beleuchtung auf energiesparende Leuchtkörper

Wirkung: Stromeinsparungen

2011 Abfall ÖKOPROFIT

Abfalltrennnung am Arbeitsplatz (inkl. Kunststoff)

Wirkung: Reduktion der Restmüllmenge

2011 Energie ÖKOPROFIT

Neubau der Walzanlage W14 (Ersatz von 4 alten Maschinen)

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauchs

2010 Energie ÖKOPROFIT

Laufende Umstellung der Beleuchtung auf energiesparende Leuchtkörper

Wirkung: Reduktion des Energiebedarfes

2010 Energie, Lärm ÖKOPROFIT

Ersatz von weiteren 6 Handspinnmaschinen mit Geräten modernster Bauart (Selbstentwicklung)

Wirkung: Entwicklung energieeffizienter Maschinen, Stromeinsprungen, Lärmreduktion

2010 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Umstellung der Violinsaitenköpfe auf umweltfreundliches Messing

Wirkung: bessere Verträglichkeit

2010 Energie ÖKOPROFIT

Neubau der Walzanlage W14 (Ersatz von 4 alten Maschinen)

Wirkung: Stromeinsparungen

2009 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Umstellung des Weißöls für die Kühlung der Walze - Verwendung von Marcol 82

Wirkung: geringere Umwelt- und Arbeitnehmerbelastung, bessere Hautverträglichkeit

2009 Energie, Lärm ÖKOPROFIT

Ersatz von 6 Handspinnmaschinen mit Geräten modernster Bauart (Eigenentwicklung)

Wirkung: Einsparung von Strom, Lärm, geringerer Wartungsaufwand (Kosten und Einsparungen jedoch nicht genau quantifizierbar)

2009 Abfall ÖKOPROFIT

Schulung der Reinigungskräfte zur Abfalltrennung

Wirkung: Verringerung des Restmüllvolumens, Bewusstseinsbildung

2009 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Entwicklung von Titansaiten für Kinder

Wirkung: biokompatibler Werkstoff, löst keine Allergien aus, umweltfreundliche Entsorgung

2009 Energie ÖKOPROFIT

Sonnenschutz - Thermorollos (Infrarotstrahlung) bei WS5 einrichten -> geringere Nutzung der Klimaanlage nötig

Wirkung: Durch geringere Nutzung der Klimaanlage wird Strom gespart

2009 Energie ÖKOPROFIT

Schulung der Mitarbeiter zum richtigen Lüften

Wirkung: Erdgas für die Heizung wird gespart, Bewusstseinsbildung der Mitarbeiter

2008 Energie ÖKOPROFIT

Dürchführung einer Gebäude-Thermosanierung (Fenster)

Wirkung: Reduktion des Gasverbrauchs um 3%

2008 Energie ÖKOPROFIT

Beschaffung und Installation von Thermometern für die Abteilungen zur Kontrolle der Raumtemperatur (Klimaanlagen) sowie neuerliche Information an Mitarbeiter

Wirkung: Bewusstseinsbildung bei den Mitarbeitern, Einsparung von Strom (Höhe nicht bestimmbar)

2008 Energie ÖKOPROFIT

Realisierung der technischen Begrenzung von Klimaanlagen auf generell 23° C

Wirkung: Einsparungen von Strom

2008 Abluft ÖKOPROFIT

Verwendung von Aktivkohlefiltern in der Abgasanlage der Kolophoniumherstellung

Wirkung: Senkung von Geruchs- und Feinstaubbelastung in den Arbeitsräumen

2007 ÖKOPROFIT

Analyse der erhöhten Strom- und Gasverbräuche 2004-2005

Wirkung: Irrtum bei Zählerablesung daher monatliche interne Zählerstandskontrolle
Basis für weitere Maßnahmen

2007 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Verpackung: Einführung von Karton statt Blisterverpackungen

Wirkung: Umstellung auf einfacher recyclierbare Verpackungen
Gitarrenteile noch nicht umgestellt - allerdings nur 5% des Gesamtaufkommens
Leichtere Abfalltrennung

2007 Energie ÖKOPROFIT

Klimaanlagen: Erinnerungsrundschreiben bzg. Begrenzung der Klimaanlagen auf 22°C

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauchs
noch keine technische Begrenzung mit der Wartungsfirma stattgefunden

2007 Lärm ÖKOPROFIT

Sanierung von Automatenraum

Wirkung: Lärmreduktion um geschätzte 30%
Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit

2007 Energie ÖKOPROFIT

Austausch der Antriebsmotoren S7

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauchs um 6% an den Motoren
Reduktion des Lärms der Antriebsmotoren
Kosten nicht bekannt

2007 Abfall ÖKOPROFIT

Ergänzung der Beschriftung der Abfalltrennbehältnissen, jährliche Schulung der RaumpflegerInnen

Wirkung: Verbesserung der Abfalltrennung

2007 Wasser ÖKOPROFIT

Etablierung der Spartasten auf den Toilettanlagen (durchgängig)

Wirkung: Reduktion des Wasserverbrauchs

2007 Energie ÖKOPROFIT

Kühltemperatur der Klimaanlage zur Öltemperaturstabilisierung im Walzwerk wurde durch automatische Regulierung von 10°C auf Raumtemperatur (ca. 22°C) verändert

Wirkung: Stromverbrauch um ca. kWh/Tag reduziert

2006 Wasser ÖKOPROFIT

Wasser aus Wasserleitung statt aus Wasserspender. Anschaffung Wasserkaraffen- Wr.Businessgetränk

Wirkung: Reduktion
-des internen und externen Logistikaufwands,
-Stromverbrauch

2006 Energie ÖKOPROFIT

Energiesparlampen statt Glühbirnen.

Wirkung: Reduktion Stromverbrauch um 2%, Kosten: interner Arbeitsaufwand

2006 ÖKOPROFIT

Speziell an jeden angepasste Schutzbrillen

Wirkung: Arbeitssicherheit.

2006 ÖKOPROFIT

Ausbau der Kartonrohrverpackung für Erstbespanner.

Wirkung: Reduktion Verpackungsmaterial.

2006 Energie ÖKOPROFIT

Umrüstung der Leuchtstoffröhren von T8 auf Save it easy Leuchtstoffröhren.

Wirkung: Energieeinsparung von ca. 30.

2006 ÖKOPROFIT

Ausweitung des Produktangebotes auf Nickelfreie Saiten (Allergiepotenzial)

Wirkung: Wettbewerbsvorteil

2004 Lärm ÖKOPROFIT

Einkapselung einer der beiden Seilmaschinen:

Wirkung: dadurch Reduktion der Lärmbelastung an den Arbeitsplätzen und Vermeidung von Anrainerbeschwerden.

2004 ÖKOPROFIT

Installierung einer Schalldecke (Diehlgasse 15):

Wirkung: dadurch Reduktion der Lärmemsissionen und Lärmbelästigungn für die Anrainer, erhöhte Mitarbeiterzufriedenheit.

2004 ÖKOPROFIT

Erweiterung des Walzenraumes; Maßnahmen wie Lichtkuppeln und Dachbegrünnung werden beim Umbau berücksichtigt:

Wirkung: damit Optimierung der Arbeitsumgebung, Lärmschutz Anrainerzufriedenheit.

2004 Wasser ÖKOPROFIT

Einbau von Perlatoren und von Wasserstoppern in den WC-Spülkästen:

Wirkung: dadurch Reduktion des Wasserverbrauches um 30 %.

2004 Energie ÖKOPROFIT

Anbringung von Sonnenabdeckungen über den Klimageräten:

Wirkung: dadurch Reduktion des Stromverbrauches für den Betrieb der Klimageräte.

2003 Energie ÖKOPROFIT

Adjustierseide wird nicht mehr auf kleine Spulen umgespult,sondern von der Originalkopse verarbeitet:

Wirkung: Der Umspulaufwand reduziert sich um ca. 60 %, dadurch wir eine Stromensparung von 720 kWh/a erreicht.

2003 Energie ÖKOPROFIT

Montage von Rollos: (Diehlgasse 15 und 27 Abteilung WS 2 und WS 6)

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauchs der Klimageräte.

2003 Energie ÖKOPROFIT

Optimierung der Klimaanlagensteuerung:

Wirkung: Stromverbrauchsreduktion.

2003 Energie ÖKOPROFIT

Austausch der kompletten Spinnmaschinen

Wirkung: Reduktion der Kühlleistung und somit des Energieverbrauches

2003 Energie ÖKOPROFIT

Austausch von Beleuchtungskörpern durch Enegiesparlampen:

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauchs um 1.960 kWh/a.

2003 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Wöchentliche Ausgabe von Reinigungsmittel:

Wirkung: Reduktion des Reinigungsmittelverbrauchs um 535 l/a, Kosteneinsparung von
EUR 7.200,-/a.

2003 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Druckerplattenfertigung wird außer Haus von einer spezialisierten Firmadurchgeführt.

Wirkung: Wegfall von der Entwickler- und Fixierer-Chemie

2003 Abfall ÖKOPROFIT

Gehörschutz für alle MitarbeiterInnen in den Automatenräumen

Wirkung: Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit und Beitrag zur Gesundheitsvorsorge, Reduktion von Einweg-Ohrstöpseln (Reduktion von Abfällen)

2003 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Die Produktion der Saitenverpackungssackerl erfolgt hinsichtlich der großen Auflagen in der Druckerei. Für Saiten mit geringeren Auflagen wird eine neutrales Sackerl verwendet. Die Kennzeichnung erfolgt mittels Aufkleber, die im Laserdrucker gedruckt werden

Wirkung: Reduktion des Papiersackerlverbrauches durch Überproduktionen

2002 ÖKOPROFIT

Austausch von Motoren bei den Seitenspinnmaschinen durch leisere Servomotore:

Wirkung: Lärmreduktion um 40 %.

2002 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Neugestaltung des Produktkataloges (lose Austauschblätter) und Produktion nach ökologischen Kriterien:

Wirkung: Reduktion der Druckauflage um rd. 50%, Einsparung ca. EUR 2.752.-; Reduktion der Katalogmenge um ca. 1.460 kg/a; Katalog auch auf CD-ROM erhältlich.

2002 Energie ÖKOPROFIT

Optimierung des Walzprozesses auf die vierfache Walzgeschwindigkeit bei W11 und W12:

Wirkung: Reduktion des spezifischen Energieverbrauches um 0,6 kW pro Walzeinheit (63 %).

2002 ÖKOPROFIT

Vermeidung von Investitionen in neue Walzmaschinen als Folge von Kapazitätserweiterungen:

Wirkung: Vermeidung von EUR 21.802.- Investitionskosten; Aufwand für Anpassung der Walzen an die vierfache Geschwindigkeit: EUR 43.605.-

2002 ÖKOPROFIT

Investition in eine Walze mit achtfacher Geschwindigkeit (Blaha-Walze):

Wirkung: Erhöhung der Ressourceneffizienz und der Produktivität durch neue Technologie; Ausscheiden vier alter Walzen nun möglich.

2002 ÖKOPROFIT

Fensterabdichtungen in den Technikbüros:

Wirkung: Einsparung von Heizenergie.

2002 ÖKOPROFIT

Türschließer in Räumen mit Klimaanlage und Information der MitarbeiterInnen über den richtigen Betrieb der Klimaanlage:

Wirkung: Einsparung an Energiekosten für die Kühlung/Heizung der Räume.

2001 ÖKOPROFIT

Optimierung der getrennten Sammlung und Mitarbeiter-Information:

Wirkung: Reduzierung der Restmüllmenge.

2001 ÖKOPROFIT

Entwicklung einer einheitlichen Verpackung für alle Saitentypen, die nur in Kleinmengen produziert werden:

Wirkung: Verringerung der Umweltauswirkungen beim Bedrucken der Verpackungen durch Reduktion der Verpackungsvielfalt, weniger Produktions- und Logistikaufwand.

2001 Energie ÖKOPROFIT

Umstellung der Ölheizung auf eine effizientere Gasheizung:

Wirkung: Reduktion des Primärenergieeinsatzes um rund 27.195 kWh pro Jahr, verringerte Schadstoffemissionen.

2001 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Vermehrte Verpackung von Violinsaiten in Kunststoff- und Kartonrohren:

Wirkung: Erhöhung der Kunststoffrohrverpackung um 31%, der Kartonrohrverpackung um ~20%;
Einsparung von ~205 kg/a Verpackungsmaterial und EUR 6093.-/a.

2001 ÖKOPROFIT

Dacherneuerung mit Wärmedämmung:

Wirkung: Reduktion des Wärmeenergieverbrauches.

2001 ÖKOPROFIT

Optimierung des Walzprozesses auf W7 und W8 - auf einer Walze werden gleichzeitig zwei Bänder gewalzt.

Wirkung: Reduktion des Energieeinsatzes um 50% bezogen auf die Walzmengen.

1999 Abfall ÖKOPROFIT

Wiederbefüllung leerer Tonerpatronen und Druckerkartuschen:

Wirkung: Reduktion von gefährlichem und nicht gefährlichem Abfall, Kreislaufführung durch Wiederbefüllung.

1999 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Umstieg von Einwegspulen für die Anlieferung des Wickeldrahts auf Mehrwegspulen:

Wirkung: Reduktion des Restmülls um 1.300 kg pro Jahr, finanzielle Einsparung von ATS 120.000,-/a.

1999 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Vereinfachung der Papierverpackung der Elektrobasssaiten:

Wirkung: Reduktion der eingesetzten Papiersäckchen um jährlich 85.000 Stück, Einsparung von rund ATS 50.000,-.

1999 Energie ÖKOPROFIT

Umstellung auf energiesparende Beleuchtung in der neuen Werkstätte:

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauchs um rd. 2.100 kWh pro Jahr, längere Lebensdauer der Lampen.

1998 Abfall ÖKOPROFIT

Getrennte Sammlung von Metallabfällen in der Saitenproduktion:

Wirkung: Vermeidung von Restmüll und Recycling der Metalle.

1998 Abluft ÖKOPROFIT

Ersatz von Lösungsmitteln bei der Reinigung der Saiten durch Reinigung mittels Putztüchern auf Wasserbasis:

Wirkung: Lösungsmittelreduktion um rd. 85 % oder 850 l pro Jahr, verbesserte Arbeitsbedingungen.

1998 Abfall ÖKOPROFIT

Umstellung der Reinigungsmittelanlieferung von Kleingebinden auf Großgebinde:

Wirkung: Verringerung des Restmülls.

1998 Energie ÖKOPROFIT

Umrüstung der Spinnmaschinenantriebe auf energieffiziente Servomotore:

Wirkung: jährliche Reduktion des Stromverbrauchs um rd. 47.000 kWh, jährliche finanzielle Ersparnis von ca. 85.000,- ATS.

Geplante Maßnahmen

Jahr Bereich Beratungsangebot
2016 Energie ÖKOPROFIT

Neu Konstruktion der Leimkocher mit Speziallack zur Reduktion der Wärmeabstrahlung und einer Isolierung zur Wärmedämmung (50 kWh Verbrauch für alle Leimkocher am Tag)

Wirkung: Reduktion der Kühlleistung

2016 Energie ÖKOPROFIT

Thermische Sanierung und Fenstertausch des Gebäudes Diehlgasse 23 inkl. Aufstockung um einen Stock + Dachbodenausbau

Wirkung: Reduktion des Gasverbrauches durch bessere Dämmung

2016 Energie ÖKOPROFIT

Beleuchtung: Kontinuierliche Umstellung der Beleuchtung in der Produktion auf energieeffizientere Leuchtstofflampen (ca. 30 Stück)

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauches

2016 Energie ÖKOPROFIT

Umrüstung von 10 Saitenspinnmaschinen mit energieeffizienteren Reglern

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauches

2015 Energie ÖKOPROFIT

Reduktion gekühlter Lagerfläche

Wirkung: Stromeinsparung

2015 Energie ÖKOPROFIT

Test LED in einem Teilbereich für Ausrollung (Produktion)

Wirkung: Stromeinsparung

2015 Energie ÖKOPROFIT

Wochenendbegehung zur Auffindung von verdeckten Verbrauchern gemäß Lastgangauswertung

Wirkung: Herausfinden verdeckten Verbrauchs, Einsparung von Strom

2015 Energie ÖKOPROFIT

Eruierung Fassadenbegrünung statt Klimaanlagen

Wirkung: Einsparung von Strom

2012 ÖKOPROFIT

Entwicklung eines Spinnautomaten (Eigenentwicklungsprojekt)

Wirkung: Ausschussrate senken

2012 ÖKOPROFIT

- Errichtung von Brandschutztüren
- Erneuerung des Brandschutzplans

Wirkung: Reduzierung der Brandgefahr

2012 Energie ÖKOPROFIT

Errichtung von Sonnenschutzhauben für Klimageräte

Wirkung: - Reduktion des Stromverbrauchs

2012 Energie ÖKOPROFIT

Einbau einer technischen Begrenzung der Klimaanlage (min. Kühlung 23 Grad Celsius)

Wirkung: - Verringerung des Strombedarfs
- Reduzierung des Ausschuss

2012 ÖKOPROFIT

Entwicklung eines Spinnautomtens (Eigenentwicklungsprojekt)

Wirkung: - Verringerung des Ausschusses bei der Produktion

2011 Abfall ÖKOPROFIT

Abfalltrennung am Arbeitsplatz

Wirkung: Reduzierung des Restmüllaufkommens, Bewusstseinsbildung der MitarbeiterInnen

2011 ÖKOPROFIT

Errichtung von Brandschutztüren und Erneuerung Brandschutzplan

Wirkung: Erhöhung Brandsicherheit

2011 Energie ÖKOPROFIT

Errichtung von Sonnenschutzhauben für Klimageräte

Wirkung: Verringerung Stromverbrauch

2011 Energie ÖKOPROFIT

Einbau von technischen Begrenzungen der Klimaanlage (max. 23 Grad Temperatur)

Wirkung: Stromeinsparungen

2010 Energie ÖKOPROFIT

Thermische Sanierung von Haus 23

Wirkung: Heizgas wird eingespart durch bessere Isolierung, Kosten noch nicht bestimmt

2010 ÖKOPROFIT

Strommessung aller Maschinen

Wirkung: ISt-Standerhebung, Festlegung von Folgemaßnahmen

2010 Energie ÖKOPROFIT

Thermische Sanierung von Haus 23

Wirkung: Einsparung von Heizenergieverbrauch

2010 Energie ÖKOPROFIT

Sonnenschutz-Thermorollos (Infrarotstrahlung) bei WS 3 errichten

Wirkung: Reduzierung des des Klimatisierungsbedarfs, weniger Kühlleistung

2010 Energie ÖKOPROFIT

Einbau von technischen begrenzungen der Klimanalage (max. 23 Grad °C Temperatur)

Wirkung: Stromeinsparung

2008 Energie ÖKOPROFIT

Wärmetauscher - Gewinnung der Abwärme von Produktionsmaschinen zur Beheizung von Nebenräumen - Energieeffizienzprogramm der WIFI

Wirkung: Einsparung von Erdgas
Kosten derzeit noch unbekannt

2008 ÖKOPROFIT

Beschaffung und Installation von Thermometern für die Abteilungen zur Kontrolle der Raumtemperatur (Klimaanlagen) sowie neuerliche Information an MitarbeiterInnen

Wirkung: Stromeinsparung
Bewusstseinsbildung der MitarbeiterInnen

2008 Energie ÖKOPROFIT

Realisierung der technischen Begrenzung von Klimaanlagen auf generell 23°C

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauches

2008 ÖKOPROFIT

Sonnenschutz - Thermorollos (Infrarotstrahlung) evtl. auf andere Fenster ausweiten

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauches durch Zulassung von Tageslicht

2008 ÖKOPROFIT

Standort des Abgasfilters für Kolophoniumherstellung evtl. nach Außen verlagern - Abschätzung der Investitionskosten bzgl. baulicher Maßnahmen

Wirkung: Reduktion des Lärms und der Feinstaubbelastung (Filter)

2006 Energie ÖKOPROFIT

Instandsetzung alter Kastenfenster

Wirkung: Energieverbrauch kann in den Häusern Diehlgasse23, 25, 27 um mindestens 5% (2625m³) reduziert werden.

2005 Abfall ÖKOPROFIT

Direkte Verwertung von Altmaterial der Maschinen über die Wiener Altwarenbörse:

Wirkung: dadurch Abfallvermeidung um rund 10 % oder 1.280 kg pro Jahr.

2005 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Optimierung des Öleinsatzes entlang des Produktionsprozesses durch In-Line Stellen von drei Walzen, dadurch wird beim Walzen der Öleinsatz reduziert, als Nebeneffekt entfällt die Heizung zum Aufwärmen des Bandes. Die Bänder kommen geölt zu den Spinnmaschinen, daher fällt dort das Ölen weg:

Wirkung: dadurch Reduktion des Ölverbrauches um 30 %.

2005 Energie ÖKOPROFIT

Instandsetzung der alten Kastenfenster:

Wirkung: dadurch kann der Heizenergieverbrauch um 5 % reduziert werden, das entspricht 2.625 m³ pro Jahr.

2005 Energie ÖKOPROFIT

Instandsetzung der alten Kastenfenster:

Wirkung: dadurch kann der Heizenergieverbrauch um 5 % reduziert werden, das entspricht 2.625 m³ pro Jahr.

2005 Energie ÖKOPROFIT

Installation neuer Antriebe beiden Seilmaschinen:

Wirkung: dadurch verminderung der Lärmvelastung und Reduktion des Stromverbrauches um 10 %.

2005 Abfall ÖKOPROFIT

Direkte Verwertung von Altmaterialien der Maschinen übr die Wiener Altwarenbörse.

Wirkung: Abfallvermeidung um rund 10% (1280kg/a)

2005 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Optimierung des Öleinsatzes.

Wirkung: Reduzierung des Ölverbrauches

2005 Energie, Lärm ÖKOPROFIT

Neue Antriebe für Seilmaschinen installieren

Wirkung: Reduktion von Lärm und Stromverbrauch

2005 Lärm ÖKOPROFIT

Neue Spinnmaschine installiert

Wirkung: Lärmreduktion

2005 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Verpackungsdruck im Haus effizienter gestalten.

Wirkung: Reduktion des Druckbogeneinsatzes und der dazugehörigen Druckereichemie um ca 20%

2005 ÖKOPROFIT

Umstellung der Papiersackverpackung auf Klappblisterboxen.

Wirkung: Reduktion des Papierverbrauches und der Druckaufträge in der Druckerei, erhöhung des Verpackungsmaterialanteil Kunststoff. Kosteneinsparung € 49.000

2005 Energie ÖKOPROFIT

Optimierung der Heizungssteuerung durch Thermostatventile.
Mitarbeiterschulung mus vor Heizperiode erneut durchgeführt werden.

Wirkung: Reduktion des Heizenergieverbrauchs m ca 5% (2625kWh)

2005 Energie ÖKOPROFIT

Richtige Einstellung des Temperaturwahlschalters am Untertischboiler.

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauches um ca 5%.

2005 Abfall ÖKOPROFIT

Saitenin Kartonrohren verpackt liefern lassen

Wirkung: Reduktion von Verpackungsmaterial

2004 Energie ÖKOPROFIT

Fenster in den Technikbüros erneuern

Wirkung: Einsparung von Heizenergie kombinieren mit der Heizungsregelung