Kraft Foods Österreich Production GmbH

Jacobsgasse 3
1140 Wien, Penzing

Ansprechperson

Ing. Wolfgang Stadler
01/60544160
wstadler@kraftfoods.com

 
 

Das waren unsere Erfolge mit OekoBusiness Wien:

Kraft Foods Österreich nahm bereits zum siebten Mal am ÖkoBusinessPlan Wien teil. Die Beratungsangebote führten zu tollen Erfolgen und sind zu einem fixen Bestandteil unserer Umweltplanung und Unternehmensziele geworden. So konnten in den letzten Jahren mithilfe durchdachter Konzepte die Umweltbelastungen reduziert werden und ein nachhaltiger Beitrag zur Schonung unseres Klimas geleistet werden. Beispiele dafür sind u. a. die Reduktion des Aluminiumanteils in Kaffeeverpackungen oder die Umstellung des Rohkaffeetransportes von der Straße auf die Schiene. Weiters verringerte ein neues Kühlsystem den Wasserverbrauch für die Mahlkaffeekühlung um mehr als 50 Prozent. Darüber hinaus legten wir 2012 im Rahmen des Projektes TEAM GREEN einen Schwerpunkt auf das Thema Nachhaltigkeit im Bürobereich, um auch dort umweltspezifische Agenden abzubilden. Außerdem wurden die Umweltprojekte der letzten Jahre überprüft und auf ihren Nachhaltigkeitswert kontrolliert und weiter verbessert.

Unser Unternehmen steht für:

... offene Kommunikation und kontinuierliche Verbesserung sowie für den schonenden und flexiblen Einsatz aller Ressourcen, um größtmögliche Effizienz zu erzielen und die Voraussetzung für die kontinuierliche Steigerung der Werksauslastung zu schaffen. Dadurch können wir die großen Stärken unseres Standortes – wie Flexibilität, schnelle Reaktion und KundInnennähe – erhalten und weiter ausbauen.

Unsere Zukunft sehen wir in:

… dem Streben nach Qualität und ständiger Verbesserung aller Prozesse, um mit Ressourcen umsichtig und nachhaltig zum Schutz der Umwelt umzugehen. Dies wollen wir mit einem Team von bestausgebildeten und motivierten MitarbeiterInnen erreichen, die sich wohlfühlen und mit dem Unternehmen identifizieren. Ziele bis 2015 (u. a.): Verwendung von ausschließlich nachhaltig angebauten Kaffeebohnen in Europa, Reduzierung des Energieverbrauchs in den Werken um 15 Prozent.

Beraten durch

Beratungsunternehmen Angebot Jahr
denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2012
denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2011
denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2010
denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2008
denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2007
denkstatt GmbH ÖKOPROFIT 2006

Maßnahmen

Jahr Bereich Beratungsangebot
2012 Energie ÖKOPROFIT

Verwendung von Rösterabluft für Heizzwecke am Bürostandort: 10% der Rösterabluft mit einer Temperatur von 300°C wird über einen Wasserwärmetauscher genutzt

Wirkung: Gaseinsparungen

2012 Energie ÖKOPROFIT

Bürosanierung 1: Austausch von Fenster, Wärmedämmung Fassade und Dach

Wirkung: Erdgaseinsparungen

2012 Energie ÖKOPROFIT

Bürosanierung 2: Austausch von Klimageräten

Wirkung: Stromeinsparungen

2012 Energie ÖKOPROFIT

Bürosanierung 3: Etablierung von Beleuchtung basierend auf LED-Technologie

Wirkung: Stromeinsparungen

2012 Abfall ÖKOPROFIT

Abfalloptimierung: Erarbeiten von gemeinsamen Optimierungsmöglichkeiten mit dem Entsorger

Wirkung: Restmüllanteil reduzieren

2012 ÖKOPROFIT

Installation "Green Team", Schaffung Umweltbewußtsein, Abfall,Energie,Verkehr

Wirkung: Stärkung des Umweltbewußtsein

2011 Energie ÖKOPROFIT

Bürosanierung 1: Austausch von Fenster, Wärmedämmung Fassade und Dach

Wirkung: Einpsparungen von Erdgas

2011 Energie ÖKOPROFIT

Bürosanierung 2: Austausch von Klimageräten

Wirkung: Stromeinsparungen

2011 Energie ÖKOPROFIT

Verwendung von Rösterabluft für Heizzwecke am Bürostandort: 10% der Rösterabluft mit einer Temperatur von 300°C wird über einen Wasserwärmetauscher genutzt

Wirkung: Reduktion des Erdgasverbrauchs

2011 Verkehr ÖKOPROFIT

Umstellung der Silofahrzeuge auf Bahntransport

Wirkung: Einpsarung von Transport km und CO2

2010 Energie ÖKOPROFIT

LED Lampen in Produktion

Wirkung: Senkung des Strombedarfes

2010 Energie ÖKOPROFIT

Verwendung von Rösterabluft für Heizzwecke am Bürostandort: 10% der
Rösterabluft mit einer Temperatur von 300°C wird über einen
Wasserwärmetauscher genutzt

Wirkung: Einsparung von Gas

2010 Energie ÖKOPROFIT

Energieeinsparung bei Jetzoneröster durch neue Rösterrinne

Wirkung: Gasverbrauch senken

2010 Energie ÖKOPROFIT

Vermeidung der Verwendung des Kühlwasserventilators - Abführen des
Wasser/Luftgemisches aus Duschzone nach dem Röstprozess durch Unterdruck
und somit ohne Ventilator (Ventilator konnte somit ausgebaut werden)

Wirkung: Stromeinsparungen

2010 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Umstellung der Druckervoreinstellung auf Duplex und S chwarz/Weiss

Wirkung: Papiereinsparungen

2010 Abfall ÖKOPROFIT

Abfalloptimierung: Erarbeiten von gemeinsamen Optimierungsmöglichkeiten
mit dem Entsorger

Wirkung: Reduktion der Restmüllmengen

2009 Wasser, Energie ÖKOPROFIT

Verwendung von Rösterkühlwasser für Mühlenkühlung durch zusätzlichen Wärmetauscher

Wirkung: Einsparung von Wasser und Strom

2009 Energie ÖKOPROFIT

Reduzierung des Betriebsluftdruckes um 0,5-1bar

Wirkung: Stromeinsparungen

2009 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Reduzierung des Al-Anteils bei Papier/OPP/AL Folie Schweiz, mit Al bedampftem Papier

Wirkung: Einsparung von Aluminium, bessere Maschinenlauffähigkeit, Reduzierung Packstoffverlust 20%

2009 Energie ÖKOPROFIT

Wärmerückgewinnung von Kompressoren und Einspeisung on Heizwasserkreislauf

Wirkung: Einsparung von Gas

2009 Abfall ÖKOPROFIT

Interne Wiederverwendung von Trayzwischenlagen für Palettensicherung

Wirkung: Reduktion des Papieraufkommens

2008 Wasser ÖKOPROFIT

Erneuerung der Duschbereiche

Wirkung: Erfüllung interner Hygienestandards

2008 ÖKOPROFIT

Umstellung der Silofahrzeuge auf Bahntransport

Wirkung: Reduktion der CO2-Emissionen: 55.000 km eingespart sind 45.000 kg CO2/a

2008 Energie ÖKOPROFIT

Energieeffizientere Leuchtstofflampen und Bewegungsmelder

Wirkung: Strom- und CO2-Einsparungen

2008 Energie ÖKOPROFIT

Klimaanlage von 21°C auf 23°C begrenzen

Wirkung: Stromeinsparung durch geringere Auslastung der Klimaanlage

2008 Energie ÖKOPROFIT

Thermische Verwertung von Kaffeepellets

Wirkung: Einsparung von CO2

2008 Energie ÖKOPROFIT

Neue Heizungsregelung , mit Wochenend und Feiertagsprogammierfähigkeit

Wirkung: Einsparung von Erdgas und CO2

2008 Energie ÖKOPROFIT

Anschaffung eines neuen drehzahlgeregelten Kompressors

Wirkung: Einsparung von Strom

2007 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Umstellung der Papierverpackungen von 80 auf 70 g/m² bei 200 und 250 g Packungen.

Wirkung: Einsparung bei Papierverpackungen - geringere ARA
Transportbelastung fällt weg

2007 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Einsatz eines Läsergerätes statt der Prägefolie im Bereich Verpackung

Wirkung: Einsparung von 253.841 m/a Prägefolie (67%) = 4869 €/a

2007 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Verwendung von 17 statt 20 µ dicke Wickelfolie

Wirkung: Reduktion der Verpackungsmaterialien
Bessere Stretchfähigkeit der Folie

2007 ÖKOPROFIT

Einführung des Rainforest Alliance verified Café

Wirkung: Umweltschonender Anbau, geringere Emissionen (1.000.000 kg CO2/a weniger)
Keine Einsparungen - Erhöhter Einkaufspreis

2006 Abfall ÖKOPROFIT

Durchführung einer RM-Analyse, stoffliche Verwertung der Verpackungsabfälle, Anpassung der Abfalltarife, Aufstellen von zusätzlichen Abfallbehältnissen, verbesserte Beschriftung der Behälter

Wirkung: Abfalloptimierung
Reduktion der Fraktion Restmüll

2006 Abfall ÖKOPROFIT

Zurücksenden von Rollenkerne aus Karton an die Lieferanten

Wirkung: Reduktion der Kartonagen zum Entsorgen
Abtransport der Keile erleichtert
Korrekte Mülltrennung

2006 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe ÖKOPROFIT

Umstellung der Aluminiumfolienstärke in der Verpackung von 12um (micrometer) auf 7 um

Wirkung: Reduktion der Verpackungenfracht
Einsparungen bei der ARA (0,563 €/kg)
unterstützt easy opening

2006 Energie ÖKOPROFIT

Arbeitsplatzhauptschalter Büro Abteilung Manufactoring

Wirkung: Stromeinsparung
Geräteschonung

2006 Energie ÖKOPROFIT

Einbau von Thermostaten an den Heizkörpern zur Regelung der Raumtemperatur

Wirkung: Reduktion der Verbrauch von Heizungsgas
angenehmeres Arbeitsklima
zusätzliche Überholung der Heizanlage

2006 ÖKOPROFIT

Auffangen der Ventile, durch Wanne, die bei der Einfüllung des Behälters vorbeifallen und entsorgt werden müssten

Wirkung: Die auffgefangene Ventile können dem Produktionsprozess wieder zugeführt werden - Einsparung von 1.5 % (=100.000 Stücke) und 2.402 €/Jahr
Erhöhung von Produktsicherheit

2006 Wasser ÖKOPROFIT

Etabilierung von noch fehlenden Perlatoren in der Probenküche und Senkung der Schwimmer in den Spüllkästen - Schätzung

Wirkung: Reduktion des Wasserverbrauchs

Geplante Maßnahmen

Jahr Bereich Beratungsangebot
2013 Energie ÖKOPROFIT

Verwendung von Rösterabluft für Heizzwecke am Bürostandort: 10% der Rösterabluft mit einer Temperatur von 300°C wird über einen Wasserwärmetauscher genutzt

Wirkung: Erdgaseinsparungen

2013 Energie ÖKOPROFIT

Reduzierung der Leerlaufzeiten bei Mühlen und Röstern

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauchs um 125 MWh

2012 Energie ÖKOPROFIT

Weiterführung der Umstellung auf LED ca. 75Lampen

Wirkung: Senkung des Stromverbrauchs

2012 ÖKOPROFIT

Einführung von Batterie/Handy Sammlung (auch für Mitarbeiter)

Wirkung: - Optimierung der Abfalltrennung
- Bewusstseinsbildung

2012 ÖKOPROFIT

Einführung von Recyclingpapier für Office und Sanitär

Wirkung: - Erhöhung des Recyclingpapieanteils
- Bewusstseinsbildung

2012 Abfall ÖKOPROFIT

Optimierung der Abfallwirtschaft im Office-Bereich - Verbesserung der Logistik, Information der Mitarbeiter

Wirkung: - Reduktion der Restmüllmengen
- Bewusstseinsbildung

2012 Energie ÖKOPROFIT

Eliminieren von "Energiefresser" im IS-Bereich, Office und Kantine (Zentraler Schalter zum Abschalten der Stromversorgung; alte Wasserkocher etc. austauschen)

Wirkung: Senkung des Stromverbrauchs

2012 Energie ÖKOPROFIT

LED Beleuchtung im Fertigproduktlager; Reduktion des Stromverbrauchs um 10 MWh

Wirkung: Stromeinsparungen

2008 ÖKOPROFIT

Umstellung der Kühlmittel in den Klimaanlagen auf RC401 (Chlorfrei)

Wirkung: geringere Umweltbelastung (100m³ Kühlmittel werden ersetzt)

2008 ÖKOPROFIT

Wärmerückgewinnung aus den Rösterabgasen (Abluftwärmetauscher)

Wirkung: Reduktion des Erdgasverbrauchs
Schätzung der Kosteneinsparung: 42.000 €/Jahr

2008 ÖKOPROFIT

Energieeffizientere Leuchtstofflampen und Bewegungsmelder

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauches
Kosten und Einsparung derzeit noch unbekannt

2008 ÖKOPROFIT

Klimaanlage von 21°C auf 23°C begrenzen

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauchs
Gesundheit der Mitarbeiter

2008 ÖKOPROFIT

Einführung einer Trayänderung VPM 4 im Bereich der Dosenverpackung

Wirkung: Reduktion der Kartonagen
Weniger Personalaufwand

2008 Energie ÖKOPROFIT

Anschaffung eines neuen drehzahlgeregelten Kompressores

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauches

2007 ÖKOPROFIT

Erhebung der klimawirksamen Luftemissionen

Wirkung: Erhebung von umweltrelevanten Daten

2007 ÖKOPROFIT

Etabilierung eines Stickstoffgenerators zu Stickstoffeigenproduktion

Wirkung: Eisnparung beim Stickstoffversorgung
Transportbelastung fällt weg
Schätzung der Kosteneinsparung: 14.003 €/Jahr