Maßnahmen der OekoBusiness Wien Betriebe

Die OekoBusiness Wien Betriebe haben gemeinsam bereits mehr als 10.000 Umweltprojekte umgesetzt.

Filter

Bereich Bearbeiten Keine Einschränkung
Bereich (Es werden nur die Maßnahmen angezeigt, die eine Wirkung auf die ausgewählten Bereiche haben.)
Auswahl abbrechen
Branche Bearbeiten Keine Einschränkung
Branchenfilter
Auswahl abbrechen
  • Zur ersten Datenseite der aktuellen Funktion.
  • Zur letzten Datenseite der aktuellen Funktion.
Unternehmen Beratungsangebot Jahr Bereich
DZ-Donauzentrum Besitz- und Vermietungs Ges.m.b.H. ÖkoBonus 2010 Energie

Auf Bauteil 6, Donauplex, wurde eine thermische Solaranlage mit 100 m² für die Warmwasserbereitung installiert.

Wirkung: Die jährliche Einsparung beträgt 50.000 kWh Fernwärme oder € 3.000,-.

DZ-Donauzentrum Besitz- und Vermietungs Ges.m.b.H. ÖkoBonus 2010 Energie

Auf Bauteil 7 wurde eine thermische Solaranlage mit 20 m² für die Warmwasserbereitung installiert.

Wirkung: Die jährliche Einsparung beträgt 10.000 kWh Fernwärme oder € 600,-.

DZ-Donauzentrum Besitz- und Vermietungs Ges.m.b.H. ÖkoBonus 2010 Energie

Auf Bauteil 9 wurde eine thermische Solaranlage mit 10 m² für die Warmwasserbereitung installiert.

Wirkung: Die jährliche Einsparung beträgt 5.000 kWh Fernwärme oder € 300,-.

DZ-Donauzentrum Besitz- und Vermietungs Ges.m.b.H. ÖkoBonus 2008 Wasser

Rohrreinigungsmaschine für die Kühltürme. Das Kühlwasser verschmutzt in der Atmosphäre rasch und lagert die Verunreinigungen in den Kühlschlangen ab und muss in kurzen Zyklen erneuert werden. Ein neues Verfahren reinigt die Kühlschlangen mit Styroporkügelchen, die durch das System geblasen werden:

Wirkung: weniger Abwasser und weniger Wartungsaufwand. Die Einsparung beträgt 20 % oder 20.000 m3 bzw. EUR 50.000,- pro Jahr.

DZ-Donauzentrum Besitz- und Vermietungs Ges.m.b.H. ÖkoBonus 2009

neues Facilitymanagement-Programm:

Wirkung: effizientere Einbindung in Leitwarte und bessere Information

DZ-Donauzentrum Besitz- und Vermietungs Ges.m.b.H. ÖkoBonus 2010 Energie

effiziente Abschattung für Bauteil 9 zur Verminderung der Sonneneinstrahlung und Kühlung:

Wirkung: höherer Komfort und 10 % Stromeinsparung bei der Klimatisierung. Die jährliche Einsparung beträgt 100.000 kWh oder EUR 10.000,-.

DZ-Donauzentrum Besitz- und Vermietungs Ges.m.b.H. ÖkoBonus 2010 Energie

Installation eines Licht-Spiegelsysteme zur Aufhellung der nicht vom Tageslicht beaufschlagten Bereiche:

Wirkung: Einsparung bei Beleuchtung und Kühlung. Jährlich sollen 35.000 kWh Strom eingespart werden. Durch die zusätzliche Reduzierung des Kühlbedarfs, wird mit einer Einsparung von EUR 4.550,- gerechnet. Ein zusätzlicher Nutzen liegt in der architektonischen Wirkung und der PR.

DZ-Donauzentrum Besitz- und Vermietungs Ges.m.b.H. ÖkoBonus 2013 Energie

PV Anlage: 174 kWp, berechneter Jahresertrag 170.000 kWh, Produktion von ca. 20.000 € Strom Jährlich (im Durchschnitt 40 österreichische Haushalte), Einsparung von 9,044 Tonnen CO2.

Wirkung: Es werden pro Jahr 170.000 kWh für den Eigenverbrauch erzeugt. Die Investitionskosten betrugen 260.000 Euro, die jährliche Einsparung beträgt 20.000 Euro, was einer Amortisationszeit von 13 Jahren entspricht.

DZ-Donauzentrum Besitz- und Vermietungs Ges.m.b.H. ÖkoBonus 2012 Energie

Im Parkhaus 4 wurden als Ersatz für etwa 1.000 Leuchtstoffbalken T8 mit 58 W etwa 1.000 Leuchten T5 mit 49 W installiert. Die Beleuchtungsstärke kann nach Bedarf in 3 Stufen geschaltet werden. Ursprünglich war geplant, die Parkgarage des Donauplex mit 3.000 LED-Balken auszustatten, was aus Kostengründen nicht durchgeführt wurde. Deshalb erfolgte (ein Jahr später) der Umbau mit der oben beschriebenen, wirtschaftlicheren Lösung. Bei geringeren Investitionskosten konnten gleiche Einsparungen erzielt werden.

Wirkung: Es kann eine Stromeinsparung von 50 % erzielt werden. Die jährliche Einsparung beträgt 125.000 kWh oder € 12.500,-, die Investitionskosten € 250.000,-. 20% der Einsparungen werden durch effizientere Leuchtmittel erreicht, 30% durch die 3-Stufenschaltung, die der Besucherfrequenz angepasst wird. Zu besuchsschwachen Zeiten werden die unteren Tiefgaragenebenen sehr wenig benutzt und dementsprechend wird die Beleuchtung reduziert.

DZ-Donauzentrum Besitz- und Vermietungs Ges.m.b.H. ÖkoBonus 2013 Energie

Betriebszeiten der elektrischen Beleuchtung in der Mall optimiert. Beleuchtung eines jeden Bereichs <1.000 Lux, zum Teil <2.000 Lux.

Wirkung: Die elektrische Energie für die Beleuchtung in der Mall kann ohne Investitionskosten um 10% oder 200.000 kWh reduziert werden, überdies kann durch die geringere Wärmeabgabe die Klimatisierung verringert werden. Die jährliche Einsparung beträgt € 24,000,-.

E. Gerspacher KEG ÖKOPROFIT 2005 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe

Verfahrensumstellung in der Druckvorbereitung ermöglicht den Einsatz von Wasser als Reinigungsmittel anstatt org. Lösungsmittel.

Wirkung: Einsparung an 15 Liter Lösungsmittel pro Jahr.

E. Gerspacher KEG ÖKOPROFIT 2005 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe

Umstieg auf bessere Putzpapierqualität zum gleichen Preis. Dadurch kann das Putzpapier in der Druckerei mehrfach verwendet werden (also leicht verschmutztes um groben Schmutz zu entfernen).

Wirkung: Einsparung von 50 % an Reinigungspapier.

E. Gerspacher KEG ÖKOPROFIT 2005 Abfall

Optimierung der Abfalllogistik und Abfalltrennung in der Druckerei.

Wirkung: Reduktion der Restmüllmenge um 10%.

E. Gerspacher KEG ÖKOPROFIT 2005

Sofern die Anlieferung nicht mit Tauschpaletten erfolgen kann, werden die Einwegholzpaletten einer thermischen Nutzung zugeführt.

Wirkung: Vermeidung der Deponierung von ca. 500 kg Holzabfällen.

E.n.z.l essen&trinken Umweltzeichen 2000

Adaptierung des ehemaligen Wienerwald-Restaurants im Juni 2000. Für den Lokalumbau sind die Kriterien des UZT bereits bei der Planung berücksichtigt worden.

Wirkung: keine nähere Angabe

E.n.z.l essen&trinken Umweltzeichen 2000

Wärmedämmung der obersten Geschoßdecke, der Außenwände und Fenster.

Wirkung: Verringerung des Energieeinsatzes.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2001 Abfall

Einführung eines Spezialverfahren zur Zerlegung der Prüflinge:

Wirkung: Erhöhung des Altstoffanteiles z.B. Kupfer ca. 20 % (min. 6 t/Jahr), wiederverwertbare Stoffe werden getrennt und stehen wieder als Rohstoffe zur Verfügung.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2001 Energie

EDV Bildschirme - automatischer in dne Stand-by Betrieb, Mitarbeiterschulung:

Wirkung: 20 % Einsparung des Stromverbrauches in der EDV, 1,2 % des Gesamtverbrauchs.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2001 Energie

Verbesserung der Fernwärme Programmierung: Regelung, Nachtabsenkung, Urlaubsabsenkung:

Wirkung: Einsparung von Fernwärme um rd. 20 % oder 50 MWh/a.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2001 Wasser

Lebendbegrünung des Dach, Einsatz eines programmierbaren Bewässerungssystems:

Wirkung: Reduktion des Wasserverbrauch um 10 % oder 30 m3/Jahr.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2001 Verkehr

Errichtung eines Fahrradparkplatzes:

Wirkung: weniger Treibstoff, höhere Gesundheit der Mitarbeiter.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2002 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe

Doppelseitig Drucken, Anschaffung eines Kopierers, der auch beidseitig kopieren kann:

Wirkung: Einsparung an Papier von 20 % oder 190 kg/Jahr.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2002 Energie

Anschaffung eines neuen Klimaschranks mit 20 % geringerer Leistungsaufnahme:

Wirkung: Reduktion des Energieverbrauches um 6.000 kWh/a.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2002 Energie

Erneuerung der Hausinstallation - allgemeine Energiesparmaßnahmen bei
Kellerbeleuchtung, Beleuchtung Stiegenhaus, Terrassenaußenbeleuchtung, Warmwasserboiler und Parkplatzbeleuchtung:

Wirkung: Energieverbrauchsreduktion von 8 MWh/a, Kostenersparnis von EUR 670.-/a.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2002 Abfall

Ecodesign, Gehäusematerial aus halogenfreiem Kunststoff:

Wirkung: Vermeidung gefährlicher Stoffe, Marketing.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2002 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe

Montageanleitung in Verpackung drucken:

Wirkung: Einsparung etwa 30 % oder 3 t/a.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2003 Energie

Einführung eines Spitzenlastmanagement, das Grundvoraussetzung für Lastmanagement während der Bauteilprüfung ist:

Wirkung: Reduktion des Stromspitzen, Referenzanlage für eigenes Projekt.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2003 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe

Umwelt- und Sicherheitsinformation im Intranet:

Wirkung: Reduktion des Papierverbrauches um 72 kg/a.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2003 Energie

Einbau einer Steuerung mittels Zeitschaltuhr beim Scheinwerfer im 3. Stock.

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauches um 1.670 kWh/a.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2003

Erfassung der verwendeten Materialien und ihrer belastenden Inhaltsstoffe:

Wirkung: Fachkompetenz für die Entwickler in umweltspezifischen Materialfragen.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2003 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe

Einführung einer Workmanager Software

Wirkung: Reduzierung des Papierverbrauches

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2003 Wasser

Überwachung des Wasserverbrauchs bei der Dachbegrünung mittels Messuhren

Wirkung: Reduzierung des Wasserverbrauchs

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2003 Abfall

Optimierung der Mülltrennung:

Wirkung: Reduzierung des Restmülls um 40 % oder 800 kg/a.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2004 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe

FEM (Finete Elemente Methode) = Simulationsmodell:

Wirkung: dadurch Einsparung bei den Prototypen um 10 %.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2004 Energie

Ausnützung der Funktechnik bei den Bewegungsmeldern am Standort Wien

Wirkung: dadurch Reduktion des Strombedarfs um 2 %.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2004

Etablierung eines weiteren Fahrradständers:

Wirkung: dadurch Bwußtseinsbildung, Verbesserung des Image; weite Signalwirkung zur Benutzung des Fahrrads und Förderung der Mitarbeitergesundheit.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2004 Abfall

Tandemwerkzeug im Bereich Spritzguss (Entwicklung am Standort Wien - Umsetzung im Werk Schrems):

Wirkung: dadurch Einsparung von Maschinenstunden(elektrische Energie) und Reduktion der Kunststoffabfälle.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2004 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe, Energie

Bauteilbeschriftung wird von Druck auf Laser umgestellt, Warmlagerungs-Prozess (85°C) kann entfallen:

Wirkung: dadurch Reduktion des Stromverbrauches.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2004 Abfall

Errichtung des PMA-Sauberraumes:

Wirkung: dadurch geringerer Ausschuss bei sensiblen Teilen.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2005

Freiwilliger Verzicht auf Chrom VI und Blei durch Umstellung auf ein anderes Beschichtungsmaterial und bleifrei Löten:

Wirkung: dadurch Reduktion des Chrom VI-haltigen Materials um 750 kg.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2004 Energie

Energiemessung aller Klimaschränke und Einsatzoptimierung:

Wirkung: dadurch Reduktion des Stromverbrauches um 3 %.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2005 Energie

Parkplatzbeleuchtung: Einsatz von Dämmerungsschalter, gesteuerte Lichtaktivierung

Wirkung: Energieeinsparung, Einbruchschutz

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2004 Energie

Energiemessung aller Klimaschränke zur Einsatzoptimierung; sparsamer Klimaschrank, Dauerprogramm, andere Klimaschränke, Kurzzeitprogramm

Wirkung: Stromreduktion von 8,4MWh

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2005

Mitarbeiterschulung zum Thema Druckkosten, Energieeinsparung und Papiereinsparung

Wirkung: Reduktion von Papier um 10.000 Blatt (5%), Druckfarben, Strom

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2005

Farbsättigung der Tintenstrahldrucker reduziert

Wirkung: längere Haltbarkeit der Druckerpatronen

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2005 Wasser

Optimierung der Dachbegrünungsbewässerung

Wirkung: Reduktion des Wasserverbrauchs um 26m³

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2005 Energie

Spannungsabsenkung bei Lebensdauerprüfung unter Last; Reduktion der Spannung nach dem Einschalten bis knapp vor dem Ausschalten auf einen Bruchteil. Erster Probebetrieb.

Wirkung: Etwa 75 % Energieeinsparung bei der Lebensdauerprüfung möglich (Prüftrafo 1)
Testbetrieb der einpoligen Version erfolgreich
ca. 13.000 bei vollem Ausbau 3x3 Phasen

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2005

Einbindung des gesamten Standortes in die Ökoprofit Systematik

Wirkung: Datenerfassung bereits im Gange (Heizung, Strom, ...)
Sensibilisierung des gesamten Standortes

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2006

Aufzug Info: gehen - gesund
Slogan Treppe statt Lift

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauchs
Gesundheit der MA

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2006 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe

Papierverbrauch: Rechnungen, Lieferscheine Katalog CD, diverse Werbeschriften werden bereits mittels elektronischer Datenkommunikation ausgetauscht

Wirkung: Reduktion des Papierverbrauchs
rascher und gezielter Einsatz der Werbeschriften

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2006

Licht: Im vertriebsgebäude wird es in Zukunft keinen Programmpunkt Alle Lichter ein mehr geben an den Bedienungs-Terminals. Dadurch kann das Licht gezielter dort aufgedreht werden, wo es auch wirklich notwendig ist.

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauchs um 1%

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2007 Energie

Gezielte Schulung der Mitarbeiter zur Energieeinsparung beim Stromverbrauch: Standby Betrieb vermeiden, PC abdrehen

Wirkung: Reduktion des Stromverbrauchs

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2007 Energie

Gezielte Schulung der Mitarbeiter zur Energieeinsparung bei Heizung

Wirkung: Optimierung der Heizungsteuerung

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2007

Gezielte Schulung der Mitarbeiter zu den Themen Abfallvermeidung und Mülltrennung

Wirkung: Reduktion der Abfälle um 10% (27 kg/MA/a)
Stärkung des Umweltbewusstseins

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2007

Abfalltrennung einführen, Info Toner, Container
- die Anzahl der Abfallgrßbehälter muss noch optimiert werden
- Aufstellung der Mülltrennbehälter (Kunststoffflaschen, Glas, Bio) in jedem Stockwerk...
- Altpapier- und Restmüllsammlung auf jedem Arbeitsplatz

Wirkung: Abfalltrennung und Reduktion der Abfälle um 10% (= 12 kg/MA/a)

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2007 Energie

Licht: Programmpunkte "Alle Lichter ein" deaktiviert. Dadurch kann das Licht gezielter dort aufgedreht werden, wo es auch wirklich notwendig ist. Projekt wurde im Vertriebsgebäude durchgeführt und jetzt auf alle Bereiche ausgedehnt.

Wirkung: Stromeinsparung

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2008 Abfall

Umfassende Revision des Recyclings von Schaltgeräten und Abfällen in Schrems und Wien.

Wirkung: Erhebliches Einsparungspotential in allen Bereichen, auch durch gestiegene Rohstoffpreise und Wechsel zu anderem Recycling Partner (anstelle von SMK.)Auf die Firma Schaufler GmbH als
Entsorger umgestellt.
Es werden 200 € je Tonne Schalterabfälle durch die Firma Schaufler bezahlt.
Im Zeitraum von Sep. bis August wurden 16 Tonnen Schalterabfälle
recycelt.

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2008 Energie

Klimaanlage - Wärmeabfuhr
Kellerprüfraum: effiziente Wärmeabfuhr der Prüfeinrichtung führt zu verringertem Einsatz der Klimaanlage.

Wirkung: Einsparung von elektrischer Energie

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2008 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe

Angebote per PDF / Mail versenden...Angebote werden nicht mehr per Post versandt, sondern elektronisch

Wirkung: Papiereinsparung

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2009 Energie

Lichtmanagement am gesamten Standort inkl. Außenbeleuchtung: Zeitschaltuhr
Für den Parkplatz soll nun eine gezieltere Steuerung des Lichtes umgesetzt werden.

Wirkung: Einsparung von elektrischer Energie, Kosten noch offen

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2009 Energie

Heizkörper - hauseigene Funktechnologie für ausgewählten Raum umsetzen – Konzept zunächst für einen zusätzlichen Raum.

Wirkung: Einsparung von elektrischer Energie, Fernwärme, Kosten noch offen

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2009 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe

Optimierte Verwednung der Drucker am Standort

Wirkung: Papierverbrauch senken

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2009 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe

Wiederverwendung der Einwegkarton-Transportbehälter. Erweiterung auch auf die kleineren Transportbehälter

Wirkung: Ressourcenschonung, Einsparung von Kartonagen (192.000 Stk ca. 60 %) Einsparungen € 36.000,-

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2009 Energie

Umbau im Vertriebsbüro:
Großraumbüros in Einzelbüros umgebaut. Dadurch Optimierung der Heizung und der Lichtsteuerung möglich.
Absenkung der Raumhöhe durch Zwischendecken in einem kompletten Stockwerk (3 und 3a)

Wirkung: Einsparung von Wärme und Energie

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2010 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe

Wiederverwendung der Einwegkarton- Transportbehälter. Erweiterung auch auf die kleineren Transportbehälter Auf allen Standorten Suchdol - Tschechien, Sarbi - Rumänien, Sremska Mitrovica -
Serbien (laufend)

Wirkung: Einsparung von Kartonagen (192.000 Stk = 60%= 36.000,-)

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2011 Abfall

Wiederverwendung der Einwegkarton-Transportbehälter, Erweiterung auch auf die kleineren Transportbehälter (Erweiterung auf weitere Standorte)

Wirkung: Reduktion der Kartonagen

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2011 Energie

Umbau der Großraumbüros in Einzelbüros, dadurch Optimierung der Heizung und der Lichtsteuerung möglich (war bereits für 2009 geplant, kam aber zur Verschiebung der Umsetzung)

Wirkung: Reduktion an elektr. Strom

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2011 Energie

Absenkung der Raumhöhe durch Zwischendecken in einem kompletten Stockwerk (3 und 3a) (Bereits für 2009 geplant, aber es kam zur verschiebung der Baumaßnahmen)

Wirkung: Reduktion des Fernwärmebedarfs

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2012 Energie

Teilnahme an und Durchführung einer Energiepotentialanalyse für das Industriegebiet Strebersdorf

Wirkung: Stromeinsparungen

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2013 Verkehr

Vermehrte Nutzung von Web und Telekonferenzen

Wirkung: Reduzierung von CO2

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2012 Energie

Bewusstseinsbildung effizienterer Energieeinsatz im Bereich Sales (Schulungsmaßnahmen)

Wirkung: Stromeinsparungen

Eaton Industries (Austria) GmbH ÖKOPROFIT 2012 Abfall

Verbesserung der Mülltrenninformation

Wirkung: Durch bessere Information und Hinweise
im Bereich der Müllsammelstellen wird eine
effizientere Mülltrennung erwartet

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Geiselbergstraße Umweltzeichen 2003

Erstellung des Speiseplans sowie Zubereitung von Speisen nach ernährungswissenschaftlichen Gesichtspunkten durch Beiziehung einer Ernährungsberaterin - Verwendung von Produkten aus biologischer Landwirtschaft bzw. Vollwertprodukte (Vitalmenü), regelmäßiges Angebot vegetarischer Gerichte, ausschließliche Verabreichung frisch zubereiteter Speisen, kein Einsatz von Geschmacksverstärkern, Aushang von Kalorientabellen

Wirkung: Steigerung des Gesundheits- und Qualitätsbewusstseins bei Gästen und Mitarbeitern

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Geiselbergstraße Umweltzeichen 2003

Umstellung auf umweltverträgliche Reinigungsmittel

Wirkung: Verringerung der Gewässerbelastung

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Geiselbergstraße Umweltzeichen 2003

Erstellung und Veröffentlichung eines Umweltleitbildes zur besseren Kommunikation der Umweltziele einer ökologisch orientierten Betriebsführung im Rahmen der sogenannten Arbeits- und Entwicklungsvereinbarung

Wirkung: Stärkung des Umweltbewusstseins, Motivation der Mitarbeiter

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Geiselbergstraße Umweltzeichen 2003

Berücksichtigung von Verbesserungvorschlägen, Ideen und Wünschen sowohl intern als auch zwischen Betriebsleiter, Mitarbeitern und den täglichen Gästen durch regelmäßig stattfindende Mitarbeiter- bzw. Gästebefragungen inklusive Auswertung und Ergebnispräsentation.

Wirkung: Qualitätssicherung bzw. -verbesserung, Imagegewinn

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Geiselbergstraße Umweltzeichen 2003

Verwendung von 100% Recyclingpapier im Bürobereich

Wirkung: Ressourceneinsparung

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Geiselbergstraße Umweltzeichen 2003

Der gesamte Verabreichungsbereich ist Nichtraucherzone

Wirkung: Bessere Luftqualität, keine Geruchsbelästigung, keine Geschmacksbeeinträchtigung

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Geiselbergstraße Umweltzeichen 2003

Einsatz von wiederbefüllten Druckerpatronen

Wirkung: Reduktion der innerbetrieblich anfallenden Restmüllmenge

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Petersplatz Umweltzeichen 2003

Erstellung des Speiseplans sowie Zubereitung von Speisen nach ernährungswissenschaftlichen Gesichtspunkten durch Beiziehung einer Ernährungsberaterin - Verwendung von Produkten aus biologischer Landwirtschaft bzw. Vollwertprodukte (Vitalmenü), regelmäßiges Angebot vegetarischer Gerichte, ausschließliche Verabreichung frisch zubereiteter Speisen, kein Einsatz von Geschmacksverstärkern, Aushang von Kalorientabellen

Wirkung: Steigerung des Gesundheits- und Qualitätsbewusstseins bei Gästen und Mitarbeitern

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Petersplatz Umweltzeichen 2003

Erstellung und Veröffentlichung eines Umweltleitbildes zur besseren Kommunikation der Umweltziele einer ökologisch orientierten Betriebsführung im Rahmen der sogenannten Arbeits- und Entwicklungsvereinbarung

Wirkung: Stärkung des Umweltbewusstseins, Motivation der Mitarbeiter

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Petersplatz Umweltzeichen 2003

Berücksichtigung von Verbesserungvorschlägen, Ideen und Wünschen sowohl intern als auch zwischen Betriebsleiter, Mitarbeitern und den täglichen Gästen durch regelmäßig stattfindende Mitarbeiter- bzw. Gästebefragungen inklusive Auswertung und Ergebnispräsentation.

Wirkung: Qualitätssicherung bzw. -verbesserung, Imagegewinn

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Petersplatz Umweltzeichen 2003

Verwendung von 100% Recyclingpapier im Bürobereich

Wirkung: Ressourceneinsparung

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Petersplatz Umweltzeichen 2003

Der gesamte Verabreichungsbereich ist Nichtraucherzone

Wirkung: Bessere Luftqualität, keine Geruchsbelästigung, keine Geschmacksbeeinträchtigung

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Petersplatz Umweltzeichen 2003

Einsatz von wiederbefüllten Druckerpatronen

Wirkung: Reduktion der innerbetrieblich anfallenden Restmüllmenge

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Petersplatz Umweltzeichen 2003

Verkauf von TransFair-Orangensaft in der Cafeteria (Standort Petersplatz)

Wirkung: Bewusstseinsbildung im umwelt- und entwicklungspolitischen Bereich

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Petersplatz Umweltzeichen 2003

Umstellung auf umweltverträgliche Reinigungsmittel

Wirkung: Verringerung der Gewässerbelastung

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Werdertorgasse Umweltzeichen 2003

Erstellung des Speiseplans sowie Zubereitung von Speisen nach ernährungswissenschaftlichen Gesichtspunkten durch Beiziehung einer Ernährungsberaterin - Verwendung von Produkten aus biologischer Landwirtschaft bzw. Vollwertprodukte (Vitalmenü), regelmäßiges Angebot vegetarischer Gerichte, ausschließliche Verabreichung frisch zubereiteter Speisen, kein Einsatz von Geschmacksverstärkern, Aushang von Kalorientabellen

Wirkung: Steigerung des Gesundheits- und Qualitätsbewusstseins bei Gästen und Mitarbeitern

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Werdertorgasse Umweltzeichen 2003

Erstellung und Veröffentlichung eines Umweltleitbildes zur besseren Kommunikation der Umweltziele einer ökologisch orientierten Betriebsführung im Rahmen der sogenannten Arbeits- und Entwicklungsvereinbarung

Wirkung: Stärkung des Umweltbewusstseins, Motivation der Mitarbeiter

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Werdertorgasse Umweltzeichen 2003

Berücksichtigung von Verbesserungvorschlägen, Ideen und Wünschen sowohl intern als auch zwischen Betriebsleiter, Mitarbeitern und den täglichen Gästen durch regelmäßig stattfindende Mitarbeiter- bzw. Gästebefragungen inklusive Auswertung und Ergebnispräsentation

Wirkung: Qualitätssicherung bzw. -verbesserung, Imagegewinn

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Werdertorgasse Umweltzeichen 2003

Verwendung von 100% Recyclingpapier im Bürobereich

Wirkung: Ressourceneinsparung

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Werdertorgasse Umweltzeichen 2003

Der gesamte Verabreichungsbereich ist Nichtraucherzone

Wirkung: Bessere Luftqualität, keine Geruchsbelästigung, keine Geschmacksbeeinträchtigung

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Werdertorgasse Umweltzeichen 2003

Einsatz von wiederbefüllten Druckerpatronen

Wirkung: Reduktion der innerbetrieblich anfallenden Restmüllmenge

EB-Restaurantsbetriebe GesmbH Standort: Werdertorgasse Umweltzeichen 2003

Umstellung auf umweltverträgliche Reinigungsmittel

Wirkung: Verringerung der Gewässerbelastung

EB-Restaurantsbetriebe GmbH Umweltzeichen 2003

Umstellung auf umweltverträgliche Reinigungsmittel

Wirkung: Verringerung der Gewässerbelastung

EB-Restaurantsbetriebe GmbH Umweltzeichen 2003

Erstellung des Speiseplans sowie Zubereitung von Speisen nach ernährungswissenschaftlichen Gesichtspunkten durch Beiziehung einer Ernährungsberaterin - Verwendung von Produkten aus biologischer Landwirtschaft bzw. Vollwertprodukte (Vitalmenü), regelmäßiges Angebot vegetarischer Gerichte, ausschließliche Verabreichung frisch zubereiteter Speisen, kein Einsatz von Geschmacksverstärkern, Aushang von Kalorientabellen

Wirkung: Steigerung des Gesundheits- und Qualitätsbewusstseins bei Gästen und Mitarbeitern

EB-Restaurantsbetriebe GmbH Umweltzeichen 2003

Erstellung und Veröffentlichung eines Umweltleitbildes zur besseren Kommunikation der Umweltziele einer ökologisch orientierten Betriebsführung im Rahmen der sogenannten Arbeits- und Entwicklungsvereinbarung

Wirkung: Stärkung des Umweltbewusstseins, Motivation der Mitarbeiter

EB-Restaurantsbetriebe GmbH Umweltzeichen 2003

Berücksichtigung von Verbesserungvorschlägen, Ideen und Wünschen sowohl intern als auch zwischen Betriebsleiter, Mitarbeitern und den täglichen Gästen durch regelmäßig stattfindende Mitarbeiter- bzw. Gästebefragungen inklusive Auswertung und Ergebnispräsentation.

Wirkung: Qualitätssicherung bzw. -verbesserung, Imagegewinn

EB-Restaurantsbetriebe GmbH Umweltzeichen 2003

Verwendung von 100% Recyclingpapier im Bürobereich

Wirkung: Recourceneinsparung

EB-Restaurantsbetriebe GmbH Umweltzeichen 2003

Der gesamte Verabreichungsbereich ist Nichtraucherzone

Wirkung: Bessere Luftqualität, keine Geruchsbelästigung, keine Geschmacksbeeinträchtigung

  • Zur ersten Datenseite der aktuellen Funktion.
  • Zur letzten Datenseite der aktuellen Funktion.