Dreiviertel Zwölf – der Podcast von OekoBusiness Wien

Monatlich erscheint das Podcast-Format, dass sich mit der Umwelt und dem Klima in Wien beschäftigt. Mit Gästen aus verschiedenen Bereichen – von Politik bis Kultur – wird Moderator und Programmmanager von OekoBusiness Wien, Thomas Hruschka, rund 45 Minuten darüber sprechen, wie die hohe Lebensqualität in Wien auch für nachfolgende Generationen erhalten werden kann und was es braucht, um einen Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels zu leisten.

#12 Wie geht Gleichberechtigung in der Kultur, Gerda Müller?

In Folge #12 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Podcast-Host und Programmmanager Thomas Hruschka mit Gerda Müller, Vizerektorin der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien darüber, wie Kunst einen Beitrag zu Nachhaltigkeit leisten kann. Die Expertin für Organisationsentwicklung, Gender & Diversity erklärt ebenso, warum es Diversitätsstrategien in Kunst und Kultur benötigt und wie Unternehmen von Diversität profitieren können.

#11 Kann Tourismus nachhaltig sein, Georg Pastuszyn?

Er war mit 27 Jahren der jüngste Hotelier Wiens, dabei hat er nicht nur die Gemeinwohlökonomie in den Wiener Tourismus gebracht, sondern auch die Krise für sich genutzt. Georg Pastuszyn ist Eigentümer und Geschäftsführer vom Henriette Stadthotel. Mit Podcast-Host und OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka spricht Georg Pastuszyn wie Wachstum und nachhaltiger Tourismus miteinander vereinbar sind, wie er die Krise für sich genutzt hat und was es mit Gemeinwohlökonomie auf sich hat.

#10 Wie viel Bio darf’s sein, Elisabeth Kolarik?

Sie ist Wienerin, Prater-Gastronomin und Unternehmerin mit Leib und Seile. Elisabeth Kolarik ist nicht nur Gründerin des größten Bio-Restaurants der Welt, sondern hat auch als innovative Pionierin die weltweit beliebte Hüpfburg erfunden. Mit Podcast-Host und OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka spricht Elisabeth Kolarik wie es dazu kam, warum es mehr Bio im Gastrobereich braucht und ob kein Bio in der heutigen Zeit überhaupt noch vertretbar ist.

#09 Wie gründet man nachhaltig, Martin Rohla?

Er ist Unternehmer, Investor und Biolandwirt. Und vielen auch aus der TV- Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ bekannt. Über die Goodshares Beteiligungs- und Beratungs GmbH ist Martin Rohla an mehr als 25 nachhaltig agierenden Unternehmen beteiligt, u.a. an Habibi & Hawara, Gewinner des Entrepreneur of the Year 2019 von EY im Bereich Social Entrepreneurship. Mit Podcast-Host und OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka spricht Martin Rohla darüber, wie man nachhaltig gründet, warum nicht alles auf einmal geht und wie sich unser Wirtschaftssystem im Allgemeinen verändern muss.

#08 Wie schafft man ein nachhaltiges Arbeitsklima, Sophie Zechmeister?

Seit 2018 arbeitet Sophie Zechmeister im Impact Hub Vienna mit verschiedensten Unternehmen und Personen, aus unterschiedlichsten Branchen. Und obwohl hier so viel Vielfalt aufeinandertrifft, herrscht ein Arbeitsklima des Miteinanders und des gegenseitigen Befruchtens. Was man von Coworking Spaces lernen kann und warum das Konzept auch nicht für jeden funktioniert, erzählt sie im Gespräch mit OekoBusiness Wien Programmmanager und Podcast-Host Thomas Hruschka.

#07 Wie wächst man nachhaltig, Johannes Gutmann?

Sein Ziel war nie, Millionär zu werden – sagt Johannes Gutmann, Gründer und Geschäftsführer von SONNENTOR. Und dennoch hat er dieses Ziel erreicht, blickt man auf die Umsätze seines Unternehmens. Wie man ein Unternehmen zum Erfolg führt . und zwar nachhaltig, darüber spricht er mit Moderator und OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka.

#06 Wie beeinflusst Design unser Handeln, Doris Rothauer?

Doris Rothauer ist Wirtschaftswissenschaftlerin und agiert mit ihrem Büro für Transfer als Strategie- und Impactberaterin. Sie ist Expertin im Kunst- und Kreativbereich und beschäftigt sich damit, wie gesellschaftlicher und sozialer Wandel durch Kunst, Design und Kreativität gefördert werden kann. Mit Moderator und OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka spricht sie über Herausforderungen, Chancen und (noch) ungenutzte Potenziale.

#05 Welche Macht haben Medien in der Klimadebatte, Benedikt Narodoslawsky?

Benedikt Narodoslawsky ist Buchautor, Journalist bei der Wochenzeitung Falter und dort auch Initiator des FALTER.natur Nachhaltigkeitsressorts. Im OekoBusiness Wien Podcast spricht er mit Moderator Thomas Hruschka darüber, welche Rolle die Medien in der Klimadebatte haben und welche Bedeutung Umweltjournalismus hat.

#04 Wie kann Transformation gelingen, Gabriele Faber-Wiener?

Gabriele Faber-Wiener ist Kommunikations- und CSR-Expertin und mehrfache Buchautorin. Im OekoBusiness Wien Podcast spricht sie mit Moderator Thomas Hruschka darüber, wie Transformation gelingen kann, woran es heimischen Unternehmen mangelt und warum es sich lohnt, manchmal ein Risiko einzugehen.

#03 Wie kann man soziales Engagement messen, Christian Grünhaus?

Christian Grünhaus ist wissenschaftlicher Leiter und Senior Researcher des Kompetenzzentrums für NPOs der WU Wien. Unter anderem führte er für OekoBusiness Wien eine Social Return On Investment Analyse durch und macht damit erstmals die sozialen Erfolge des Umweltserviceprogramms messbar. Im Gespräch mit OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka erzählt er, wie wichtig eine gute Theorie für den Erfolg in der Praxis ist, worauf es bei guter Wirkungsforschung ankommt und wie damit Bilder erzeugt werden können, die den Klimawandel, seine Folgen und unser Handeln sichtbar machen.

#02 Wie kann das Kino unser Klima retten, Wiktoria Pelzer?

Wiktoria Pelzer ist Programmleiterin des Stadtkino Wiens und Initiatorin von #kinodentkweiter und den futureXdays. Im Gespräch mit OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka erzählt sie, wie Filme unser Leben nachhaltiger machen können, wie sie den Klimaschutz für sich entdeckt hat und welche Pläne sie für das Kino in Wien noch hat.

#01 Wie sorgt man für ein gutes Klima, Jürgen Czernohorszky?

Der neue Stadtrat für Klima, Umwelt, Demokratie und Personal eröffnet den OekoBusiness Wien-Podcast und spricht mit Thomas Hruschka über seine politischen und privaten Ziele für ein gutes Klima in Wien, was er aus seinem früheren Ressort, der Bildung, mitnimmt und warum die große Aufgabe nur gemeinsam gelingen kann – ganz nach dem Motto „Struggle together, don’t worry alone“.