Dreiviertel Zwölf – der Podcast von OekoBusiness Wien

Monatlich erscheint das Podcast-Format, dass sich mit der Umwelt und dem Klima in Wien beschäftigt. Mit Gästen aus verschiedenen Bereichen – von Politik bis Kultur – wird Moderator und Programmmanager von OekoBusiness Wien, Thomas Hruschka, rund 45 Minuten darüber sprechen, wie die hohe Lebensqualität in Wien auch für nachfolgende Generationen erhalten werden kann und was es braucht, um einen Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels zu leisten.

Alle Folgen können hier, sowie auf den gängigen Podcast-Plattformen gehört werden.

#33 Wie kann Kunst für’s Klima sensibilisieren, Sithara Pathirana?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

In Folge #33 des OekoBusiness Wien-Podcasts „Dreiviertel Zwölf“ ist Sithara Pathirana, Leiterin der Wiener Klima Biennale, zu Gast. Mit Programmleiter Thomas Hruschka spricht sie darüber, wie Kunst für das Klima sensibilisieren und Themen kommunizieren kann, wo sich die Wissenschaft schwertut.

#32 Welche Strukturen braucht ein klimafreundliches Leben, Ernest Aigner?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

In Folge #32 des OekoBusiness Wien-Podcasts „Dreiviertel Zwölf“ ist Ernest Aigner, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Kompetenzzentrums Klima und Gesundheit und Health Expert, zu Gast. Gemeinsam mit Programmleiter Thomas Hruschka spricht er darüber, welche Strukturen verändert werden müssen, damit ein klimafreundliches Leben möglich wird.

#31 Warum braucht es Diversität in der Arbeitswelt, Pamela Rath?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

In Folge #31 des OekoBusiness Wien-Podcasts „Dreiviertel Zwölf“ ist Pamela Rath, Business Coach und Expertin für Arbeitspsychologie, zu Gast. Gemeinsam mit Programmleiter Thomas Hruschka spricht sie über das Konzept von New Work und warum Diversität eine zentrale Rolle spielt, wenn es darum geht, ein Unternehmen nachhaltig aufzubauen.

#30 Wie sieht Wien in 50 Jahren aus, Michael Kienesberger?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

In Folge #30 des OekoBusiness Wien-Podcasts „Dreiviertel Zwölf“ tauschen Thomas Hruschka, Programmleiter von OekoBusiness Wien, und Michael Kienesberger, Leiter für Umweltschutz in der Stadt Wien, Gedanken darüber aus, wie Wien in 50 Jahren aussehen könnte. Sie diskutieren die Bedeutung von Biodiversität, die Notwendigkeit von Bürger*innenbeteiligung und wie Kultur und Kunst als transformative Kraft im Klimaschutz wirken.

#29 Was ist nachhaltiges Design, Laura Boldizsár und Peter Paulhart?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Was ist nachhaltiges Design? In Folge #29 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf hat Programmmanager Thomas Hruschka gleich zwei Gäste im Studio: Laura Boldizsár, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei PAWEL packing & logistics und Peter Paulhart, Co-founder von studio re.d. Im Rahmen von Re:Form, einer Kooperation von OekoBusiness Wien mit der VIENNA DESIGN WEEK, haben sie gemeinsam einen innovativen Prototypen ganz im Sinne der Kreislaufwirtschaft entwickelt.

#28 Wie hebt man Kunst und Kultur vom Sockel, Günther Oberhollenzer?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Wie hebt man Kunst und Kultur vom Sockel? In Folge #28 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Günther Oberhollenzer, künstlerischer Leiter im Künstlerhaus Wien. Er erklärt, mit welchen Strategien er versucht Kunst und Kultur für alle zugänglich zu machen und komplexe Inhalte so zu vermitteln, dass sie auch für Menschen interessant werden, die nicht in diesem Feld zuhause sind. Außerdem spricht er darüber, warum Kunst auf keinen Fall die Welt retten muss und warum es wichtig ist, Kunst nicht mit Wissenschaft zu verwechseln.

#27 Wie hält man Familientraditionen lebendig, Mona Leonardelli?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Wie hält man Familientraditionen lebendig? In Folge #27 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Mona Leonardelli, Leiterin der familienbetriebenen Leonardelli Eissalons in Wien und Klosterneuburg. Sie erklärt, wie sie den Familienbetrieb erfolgreich in die vierte Generation überführt hat und warum Nachhaltigkeit dabei ein wichtiger Punkt ist.

#26 Was können Klagen für den Klimaschutz leisten, Johannes Wesemann?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Was können Klagen für den Klimaschutz leisten? In Folge #26 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Johannes Wesemann, Gründer des gemeinnützigen Vereins AllRise. Er erklärt, wie die digitale Geschäftswelt aussieht, mit welcher Umweltklage er gegen die Republik Österreich vorgeht und was er mit AllRise erreichen möchte.

#25 Wieso brauchen Städte eine nachhaltige Clubkultur, Martina Brunner?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Wo wird der Mehrwert von Clubs für die Stadt Wien gesehen? Und welche Rolle spielt dabei das Thema Nachhaltigkeit? In Folge #25 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Martina Brunner, Geschäftsführerin der Vienna Club Commission. Sie erklärt, wofür die VCC steht und mit welchen Aufgaben sie sich beschäftigt. Nachhaltigkeit stellt gerade bei der Club-Szene – also vor allem bei jungen Menschen – ein Politikum dar. Martina Brunner klärt auf, ob der Dance Floor zur politischen Plattform wird und erzählt, wie sie das Nachtleben zum Beruf gemacht hat.

#24 Kann die Wissenschaft die Klimakrise bremsen, Franz Essl?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Kann die Wissenschaft die Klimakrise bremsen? In Folge #24 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Biodiversitätsforscher und Wissenschaftler des Jahres 2022 Franz Essl. Er erzählt, was ihn in die Richtung der Umweltforschung gebracht hat und warum es besonders wichtig ist, Artenvielfalt zu erhalten. Außerdem erklärt er, wie man überhaupt Wissenschaftler des Jahres werden kann und wie im Moment das Verhältnis zwischen Klimakrise und Diversitätskrise steht. In dieser Folge wird weiters darüber diskutiert, wie Österreich es schaffen kann, der Klimakrise entgegenzuwirken.

#23 Wie spricht man über die Klimakrise richtig, Verena Mischitz?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Wie spricht man richtig über das Klima? Und wie schafft man es, die Klimakrise in jeder Story mitzudenken? In Folge #23 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Journalistin Verena Mischitz über die Verantwortung des Journalismus gegenüber der Gesellschaft und wie eine Geschichte möglichst interessant erzählt wird. Außerdem beschreibt Verena Mischitz ihre Ansätze im Klimajournalismus und erzählt, wie sie dazu gekommen ist, ein komplett neues Format auf die Beine zu stellen.

#22 Kann man ein Unternehmen demokratisch führen, Markus Petz?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Kann man ein Unternehmen demokratisch führen? Und wie sieht das in der Praxis aus? In Folge #22 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Markus Petz, Geschäftsführer/Lotse bei „The Organisation Playground“ bei TELE Haase darüber, was es überhaupt bedeutet, in einem demokratisch geführten Unternehmen zu sein und über die Gründung von TELE Haase. Außerdem wird darüber diskutiert, wie eine ansprechende Arbeitswelt für junge Generationen geschaffen werden kann.

#21 Wie können Menschen ihr Verhalten ändern, Katharina Gangl?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Wie können Menschen ihr Verhalten ändern? In Folge #21 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Verhaltensökonomin Katharina Gangl über das Thema „Nudging“ und darüber, was es bewirken kann. Außerdem wird nachgefragt, wie man Menschen dazu bringen kann, sich klimabewusster oder auch klimafreundlicher zu verhalten und ob das überhaupt möglich ist.

#20 Welche Rolle haben Journalist*innen bei der Wahrnehmung der Klimakrise, Albert Hosp?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Welche Rolle haben Radiosender und Journalist*innen bei der Wahrnehmung der Klimakrise? In Folge #20 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Albert Hosp, österreichischer Musikjournalist und Moderator beim Hörfunksender Ö1 über den Austausch verschiedener Musikrichtungen und den Mut dazu, den Menschen zu fordern. Außerdem wird der Frage nachgegangen, ob man als Radiomoderator in Bezug auf nachhaltiges Leben etwas bewegen kann.

#19 Wie kann nachhaltige Innovation in der Gesellschaft und in Unternehmen verankert werden, Kathrina Dankl?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Was macht eine innovative Organisation aus? In Folge #19 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Kathrina Dankl, Gründerin und Geschäftsführerin der Co-Creation Consultancy Studio Dankl, über Innovationprojekte und wie diese in der Gesellschaft und in Unternehmen realisiert werden können. Außerdem wird der Frage nachgegangen, wie Innovation überhaupt nachhaltig sein kann.

#18 Wie werden wir zum Circular Citizen, Christoph Thun-Hohenstein?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Gibt es so etwas wie eine Klimaharmonie? In Folge #18 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Christoph Thun-Hohenstein, Jurist, Diplomat, Kunstmanager, Publizist und Gründer der Vienna Biennale for Change, über Klimaharmonie, und die Verbindung zwischen Kunst und Nachhaltigkeit. Außerdem wird der Frage nachgegangen, wie eine Kreislaufkultur in unserer Gesellschaft etabliert werden kann und welche Relevanz sie für die Zukunft der Stadt Wien hat.

#17 Ist ein Unternehmen nichts anderes als eine Partitur, Wolfgang Stark?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Was macht eine innovative Organisation aus? In Folge #17 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Wolfgang Stark, Professor an der Universität Duisburg-Essen im Bereich Bildungswissenschaften – Labor für Organisationsentwicklung über Organisationspsychologie und geht der Frage nach, was es mit der Unternehmenspartitur und Gesprächskonzerten auf sich hat.

#16 Wie schaffen wir eine Kultur der Nachhaltigkeit, Elke Kellner?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Kann Kunst unser Klima retten? In Folge #16 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Elke Kellner, Geschäftsführerin ICOM Österreich, über die UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) und darüber, wie diese mit den Museen zusammenhängen, wie Kunst- & Kulturschaffende auf ökologische Herausforderungen reagieren und welchen Auftrag Museen gegenüber der Gesellschaft tragen.

#15 Welche Strategie braucht ein nachhaltiges Unternehmen, Roman Mesicek?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Was ist Corporate Social Responsibility? Was ist Social Entrepreneurship? Welche Begrifflichkeiten zu nachhaltiger Entwicklung gibt es und was ist überhaupt Climate Anxiety? Roman Mesicek, Studiengangsleiter Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement an der FH Krems spricht mit Thomas Hruschka in Dreiviertel Zwölf, den Podcast vom OekoBusiness Wien, darüber welche Strategien es für nachhaltige Unternehmen braucht, was mit nachhaltiger Entwicklung überhaupt gemeint ist und warum gerade jetzt so viele Unternehmen handeln.

#14 Wie geht Umweltschutz richtig, Karin Büchl-Krammerstätter?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

In Folge #14 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit Karin Büchl-Krammerstätter, Leiterin der Wiener Umweltschutzabteilung MA 22 darüber, welche Aufgaben ihr besonders am Herzen liegen und welchen Stellenwert Zertifizierungen darstellen. Die Expertin für Umweltrecht erklärt ebenso, welche Probleme im Bereich Umweltschutz auftreten und wie sie bewältigt werden können.

#13 Wie kann Architektur nachhaltig verändern, Harald Fux?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

In Folge #13 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Programmmanager Thomas Hruschka mit dem Architekten Harald Fux darüber, warum Sport, Kunst, Gesellschaft Bereiche sind, die vernetzter gedacht werden müssen und wieso Nachhaltigkeit in der Baubranche heutzutage unumgänglich ist. Der Geschäftsführer von Raumkunst ZT GmbH erklärt ebenso, warum Räume dritte Pädagog:innen sein können.

#12 Wie geht Gleichberechtigung in der Kultur, Gerda Müller?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

In Folge #12 des OekoBusiness Wien-Podcasts Dreiviertel Zwölf spricht Podcast-Host und Programmmanager Thomas Hruschka mit Gerda Müller, Vizerektorin der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien darüber, wie Kunst einen Beitrag zu Nachhaltigkeit leisten kann. Die Expertin für Organisationsentwicklung, Gender & Diversity erklärt ebenso, warum es Diversitätsstrategien in Kunst und Kultur benötigt und wie Unternehmen von Diversität profitieren können.

#11 Kann Tourismus nachhaltig sein, Georg Pastuszyn?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Er war mit 27 Jahren der jüngste Hotelier Wiens, dabei hat er nicht nur die Gemeinwohlökonomie in den Wiener Tourismus gebracht, sondern auch die Krise für sich genutzt. Georg Pastuszyn ist Eigentümer und Geschäftsführer vom Henriette Stadthotel. Mit Podcast-Host und OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka spricht Georg Pastuszyn wie Wachstum und nachhaltiger Tourismus miteinander vereinbar sind, wie er die Krise für sich genutzt hat und was es mit Gemeinwohlökonomie auf sich hat.

#10 Wie viel Bio darf’s sein, Elisabeth Kolarik?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Sie ist Wienerin, Prater-Gastronomin und Unternehmerin mit Leib und Seile. Elisabeth Kolarik ist nicht nur Gründerin des größten Bio-Restaurants der Welt, sondern hat auch als innovative Pionierin die weltweit beliebte Hüpfburg erfunden. Mit Podcast-Host und OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka spricht Elisabeth Kolarik wie es dazu kam, warum es mehr Bio im Gastrobereich braucht und ob kein Bio in der heutigen Zeit überhaupt noch vertretbar ist.

#09 Wie gründet man nachhaltig, Martin Rohla?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Er ist Unternehmer, Investor und Biolandwirt. Und vielen auch aus der TV- Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ bekannt. Über die Goodshares Beteiligungs- und Beratungs GmbH ist Martin Rohla an mehr als 25 nachhaltig agierenden Unternehmen beteiligt, u.a. an Habibi & Hawara, Gewinner des Entrepreneur of the Year 2019 von EY im Bereich Social Entrepreneurship. Mit Podcast-Host und OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka spricht Martin Rohla darüber, wie man nachhaltig gründet, warum nicht alles auf einmal geht und wie sich unser Wirtschaftssystem im Allgemeinen verändern muss.

#08 Wie schafft man ein nachhaltiges Arbeitsklima, Sophie Zechmeister?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Seit 2018 arbeitet Sophie Zechmeister im Impact Hub Vienna mit verschiedensten Unternehmen und Personen, aus unterschiedlichsten Branchen. Und obwohl hier so viel Vielfalt aufeinandertrifft, herrscht ein Arbeitsklima des Miteinanders und des gegenseitigen Befruchtens. Was man von Coworking Spaces lernen kann und warum das Konzept auch nicht für jeden funktioniert, erzählt sie im Gespräch mit OekoBusiness Wien Programmmanager und Podcast-Host Thomas Hruschka.

#07 Wie wächst man nachhaltig, Johannes Gutmann?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Sein Ziel war nie, Millionär zu werden – sagt Johannes Gutmann, Gründer und Geschäftsführer von SONNENTOR. Und dennoch hat er dieses Ziel erreicht, blickt man auf die Umsätze seines Unternehmens. Wie man ein Unternehmen zum Erfolg führt . und zwar nachhaltig, darüber spricht er mit Moderator und OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka.

#06 Wie beeinflusst Design unser Handeln, Doris Rothauer?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Doris Rothauer ist Wirtschaftswissenschaftlerin und agiert mit ihrem Büro für Transfer als Strategie- und Impactberaterin. Sie ist Expertin im Kunst- und Kreativbereich und beschäftigt sich damit, wie gesellschaftlicher und sozialer Wandel durch Kunst, Design und Kreativität gefördert werden kann. Mit Moderator und OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka spricht sie über Herausforderungen, Chancen und (noch) ungenutzte Potenziale.

#05 Welche Macht haben Medien in der Klimadebatte, Benedikt Narodoslawsky?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Benedikt Narodoslawsky ist Buchautor, Journalist bei der Wochenzeitung Falter und dort auch Initiator des FALTER.natur Nachhaltigkeitsressorts. Im OekoBusiness Wien Podcast spricht er mit Moderator Thomas Hruschka darüber, welche Rolle die Medien in der Klimadebatte haben und welche Bedeutung Umweltjournalismus hat.

#04 Wie kann Transformation gelingen, Gabriele Faber-Wiener?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Gabriele Faber-Wiener ist Kommunikations- und CSR-Expertin und mehrfache Buchautorin. Im OekoBusiness Wien Podcast spricht sie mit Moderator Thomas Hruschka darüber, wie Transformation gelingen kann, woran es heimischen Unternehmen mangelt und warum es sich lohnt, manchmal ein Risiko einzugehen.

#03 Wie kann man soziales Engagement messen, Christian Grünhaus?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Christian Grünhaus ist wissenschaftlicher Leiter und Senior Researcher des Kompetenzzentrums für NPOs der WU Wien. Unter anderem führte er für OekoBusiness Wien eine Social Return On Investment Analyse durch und macht damit erstmals die sozialen Erfolge des Umweltserviceprogramms messbar. Im Gespräch mit OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka erzählt er, wie wichtig eine gute Theorie für den Erfolg in der Praxis ist, worauf es bei guter Wirkungsforschung ankommt und wie damit Bilder erzeugt werden können, die den Klimawandel, seine Folgen und unser Handeln sichtbar machen.

#02 Wie kann das Kino unser Klima retten, Wiktoria Pelzer?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Wiktoria Pelzer ist Programmleiterin des Stadtkino Wiens und Initiatorin von #kinodentkweiter und den futureXdays. Im Gespräch mit OekoBusiness Wien Programmmanager Thomas Hruschka erzählt sie, wie Filme unser Leben nachhaltiger machen können, wie sie den Klimaschutz für sich entdeckt hat und welche Pläne sie für das Kino in Wien noch hat.

#01 Wie sorgt man für ein gutes Klima, Jürgen Czernohorszky?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Simplecast Podcasts zu laden. Die Datenschutzerklärung von Simplecast finden Sie unter hier.

Inhalt laden

Der neue Stadtrat für Klima, Umwelt, Demokratie und Personal eröffnet den OekoBusiness Wien-Podcast und spricht mit Thomas Hruschka über seine politischen und privaten Ziele für ein gutes Klima in Wien, was er aus seinem früheren Ressort, der Bildung, mitnimmt und warum die große Aufgabe nur gemeinsam gelingen kann – ganz nach dem Motto „Struggle together, don’t worry alone“.