Beiträge

Frank Helmrich

OekoBusiness Frühstück im Hotel Capri: Das Gemeinwohl im Blick


Mit einer bunten Mischung von Betrieben aus dem OekoBusiness Wien Netzwerk erhielten wir Anfang November beim OekoBusiness Breakfast im Hotel „Das Capri“ spannende Einblicke hinter die Kulissen eines nachhaltigen Hotellerie-Betriebs. Dabei zeigten sich die vielen Facetten gemeinwohlorientierten Wirtschaftens im Gastgewerbe.

Lea Fabienne

RE:WIEN - Zehn neue Start-Ups machen Wien noch lebenswerter


OekoBusiness Wien und Impact Hub Vienna haben zum dritten Mal junge, motivierte UnternehmerInnen gesucht, die Antworten auf die Herausforderungen wachsender Urbanisierung finden. Das große Potenzial der Wiener Start-Up-Szene in Bezug auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit hat sich dabei auch heuer wieder bestätigt: Vergangene Woche haben die jungen UnternehmerInnen das sechsmonatige Beratungs- und Förderprogramm „RE:WIEN – Ideen für deine Stadt“ erfolgreich abgeschlossen.

RE:WIEN – Neun Wiener Start-Ups mit dem besonderen Gemeinwohlfaktor

Wie sieht die Stadt der Zukunft aus? Wie wollen wir leben, wie konsumieren? Diesen Fragen stellten sich auch dieses Jahr neun mutige Jungunternehmerinnen und -unternehmer im Rahmen des Beratungsförderprogramms „RE:WIEN – Ideen für deine Stadt“ von OekoBusiness Wien und Impact Hub Vienna.

RE:WIEN reloaded: Beratungsprogramm für Start-ups von OekoBusinessWien und Impact Hub Vienna öffnet neue Bewerbungsrunde

Bis 19. Februar können sich Wiener Start-ups und Initiativen, die einen positiven Impact für die Menschen in ihrer Stadt schaffen wollen, wieder für das geförderte Beratungsprogramm RE:WIEN bewerben. In einem intensiven sechsmonatigen Prozess werden zehn Start-ups begleitet und dabei unterstützt, ihre Geschäftsprozesse nachhaltig zu organisieren, um Ressourcen zu sparen und sich langfristig am Markt zu etablieren.