Beiträge

Filmreife Nachhaltigkeitsoffensive: Gartenbaukino neu im ÖkoBusinessPlan-Netzwerk

Egal ob romantischer Liebesfilm oder spannender Thriller – im Gartenbaukino kommen FilmliebhaberInnen seit 1960 auf ihre Kosten. Dass ein Kino genau wie jeder andere Betrieb Wasser und Elektrizität verbraucht und Müll entsorgt werden muss, ist weniger im Bewusstsein. Daher startet das Gartenbaukino als erstes Kino Österreichs eine umfassende Nachhaltigkeits-Initiative unter dem Motto #kinodenktweiter und ist seit kurzem auch Teilnehmer des ÖkoBusinessPlan Wien.

Das Gartenbaukino denkt weiter

Der größte Kinosaal im Herzen Wiens ist vielen ein Begriff. Egal ob kultiger Liebesfilm á la „Casablanca“ oder spannender Thriller wie „Stoker“– im Gartenbaukino kommt seit 1960 jeder auf seine Kosten. Dass ein Kino genau wie andere Unternehmen Ressourcen wie Wasser und Elektrizität in rauen Mengen verbraucht, ist allerdings wenigen Kinogängern bewusst. Daher startet das Kino von Welt als allererstes Kino Österreichs eine Nachhaltigkeits-Initiative unter dem Motto #kinodenktweiter.