Beiträge

Neuer "Lebensmittel"-Förderschwerpunkt der Wirtschaftsagentur Wien


Nachhaltigkeit, Regionalität, Gesundheit, Versorgungssicherheit – alles was mit Lebensmitteln zu tun hat, emotionalisiert nicht nur, sondern ist von hoher gesellschaftlicher und ökonomischer Bedeutung.

Too good to go: #WirRettenEssen


Jedes Jahr landen in Österreich 587.000 Tonnen an einwandfreien Lebensmitteln im Müll. Das ist schlecht für die Umwelt, ein großes moralisches Problem und letztlich ein wirtschaftlicher Schaden für Betriebe, die diese Lebensmittel erzeugen und verkaufen.

RE:WIEN startet 2020 in sein fünftes Jahr


Das erfolgreiche Format von OekoBusiness Wien und Impact Hub Vienna geht in die Verlängerung: Bereits zum fünften Mal werden Wiener Start-Ups gesucht, die ihr Unternehmen auf nachhaltige Beine stellen möchten.

Ausgezeichnetes OekoBusiness Wien!

Seit 1998 unterstützt OekoBusiness Wien Betriebe dabei, ihre Geschäftsprozesse nachhaltiger zu gestalten. Zudem vergibt das Programm jährlich, gemeinsam mit der Stadt Wien, die Umweltpreise an besonders herausragende Unternehmen. Für dieses Engagement wurde OekoBusiness Wien nun selbst ein Award verliehen:

Renate Schwarzmüller

Erste Kantine mit Bio-Gütesiegel: WU Mensa erhält „Natürlich gut essen“-Auszeichnung in Bronze

Essen in großen Mengen produzieren und trotzdem auf die Qualität und Herkunft der Produkte achten: Seit kurzem beweisen WU Mensa und Eurest, dass das kein Widerspruch sein muss. Für die neue Bio-Ausgabestation, bei der alle Speisen zu 100% Bio und vegetarisch bzw. vegan sind, wurde die Kantine nun mit dem „Natürlich gut essen“-Gütesiegel der Stadt Wien ausgezeichnet.