Hotel Praterstern GesmbH

v.l.n.r.: Barbara Sobotka, Christian Sobotka, Brigitte Sobotka

Mayergasse 6
1020 Wien, Leopoldstadt

info@hotel-praterstern.at
www.hotel-praterstern.at

Ansprechperson

Christian Sobotka
01/2140123
info@hotel-praterstern.at

Das waren unsere Erfolge mit OekoBusiness Wien:

Durch die Umstellung auf Sensorarmaturen sowie Perlatoren konnten wir unseren Wasserverbrauch erheblich senken. Auch unser Beitrag zur Mülltrennung auf Basis eines strengen Abfallkonzeptes und zur Müllvermeidung, durch den Einkauf von Großgebinden, hat einige Ersparnisse gebracht, welche wir auch versuchen, an unsere Gäste weiterzugeben. Zur Warmwasseraufbereitung verwenden wir schon seit 2007 Solarenergie! Wir nutzen die Kraft der Sonne, dadurch verringert sich der CO2-Ausstroß. Durch unseren eigenen Fahrradverleih, seit mittlerweile 10 Jahren, versuchen wir unseren Gästen die Natur und die gesunde Bewegung auch in einer Großstadt wie Wien näher zu bringen. Dieses Angebot wird von unseren Gästen rege genutzt und mit Freude angenommen. Selbstverständlich ermutigen wir unsere Gäste, das Auto stehen zu lassen bzw. erst gar nicht mit dem Auto in unsere schöne Stadt zu kommen. Unsere Homepage unterstützt besonders das Reisen mit dem Rad. Weiters haben wir unser Haus weitgehend von Energiesparlampen auf LED umgerüstet.

Unser Unternehmen steht für:

....... zurück zu Sport, Natur und Gemütlichkeit!

Unsere Zukunft sehen wir in:

.....der Erhaltung unserer natürlichen Ressourcen, der Förderung der Gesundheit für Jung und Alt, um unseren Kindern und Enkelkindern eine lebenswerte und reichhaltige Atmosphäre zu erhalten. Also kurz gesagt: Ressourcen nutzen - nicht missbrauchen. Dieses Konzept wollen wir an die nächste Generation weitergeben.

Beraten durch

Beratungsunternehmen Angebot Jahr
TB-Holzinger Ingenieurgesellschaft mbH Umweltzeichen 2015
TB-Holzinger Ingenieurgesellschaft mbH Umweltzeichen 2011
Umweltzeichen 2001

Maßnahmen

Jahr Bereich Beratungsangebot
2015 Energie Umweltzeichen

Einsparung an Heizöl zur Warmwasserbereitung durch den Ertrag der Sonnenkollektoranlage

Wirkung: 2015 konnten durch die Sonnenkollektoranlage 20.402 kWh eingespart werden

2015 Energie Umweltzeichen

Tausch der Kopierstation auf eine neuere, energiesparendere Kopierstation

Wirkung: Senkung des Stromverbrauches um 4% in Betrieb und 67 % im Sleep Modus
Für die Berechnung wurde eine durchschnittliche Betriebszeit von 1h/Tag und eine Standby Zeit von 8h/Tag angenommen, bei längenren Betriebszeiten erhöht sich die Einsparung

2013 Energie Umweltzeichen

Tausch der Halogenspots auf den Gängen durch LED

Wirkung: Auf den Gängen wurden 48 Stück Halogenspots vom 40 W auf LED-Spots 3,5 W getauscht.
Es ergibt sich eine Senkung der Stromkosten, sowie eine längere Lebensdauer der Leuchtmittel

2007 Energie Umweltzeichen

Errichtung einer Sonnenkollektoranlage (ca. 69 m²) zur Warmwasserbereitung

Wirkung: Senkung des Verbrauches an Heizöl (Die Einsparung bezieht sich auf das Jahr 2010!)

2001 Verkehr Umweltzeichen

Zurverfügungstellung von Fahrrädern für die Hausgäste:

Wirkung: Bedingt durch die Zentrumsnähe und das gut ausgebaute Radwegenetz vor der Haustüre gibt es viele Hausgäste, die die Stadt gerne per Rad erkunden. Sie verzichten dadurch gerne auf ihren motorisierten Untersatz.

Geplante Maßnahmen

Jahr Bereich Beratungsangebot
2013 Energie Umweltzeichen

Errichtung einer Elektrotankstelle zur Versorgung der betriebseigenen Elektrofahrräder (Stromversorgung aus erneuerbarer Energie)

Wirkung: Stromversorgung aus erneuerbarer Energie

2013 Umweltzeichen

Anschaffung von Elektrofahrrädern für die Gäste

Wirkung: Erhöhung der Mobilität der Gäste

2002 Rohstoffe, Hilf-/Betriebsstoffe Umweltzeichen

Verkostung von österreichischen Bio-Weinen durch den hauseigenen Sommelier:

Wirkung: Durch die regelmäßig durchgeführten Weinverkostungen wird einerseits auf die wunderbare grüne Ruheoase im Innenbereich des Hotels hingewiesen, andererseits wird durch die lose "hereinschneienden" Gäste das Umweltanliegen quasi "nebenbei" transportiert. Die eingerichtete "Umweltinsel" integriert sich damit als selbstverständlicher Teil des Umweltengagements.