RE:WIEN startet 2020 in sein fünftes Jahr

Das erfolgreiche Format von OekoBusiness Wien und Impact Hub Vienna geht in die Verlängerung: Bereits zum fünften Mal werden Wiener Start-Ups gesucht, die ihr Unternehmen auf nachhaltige Beine stellen möchten.

Das Programm eröffnet TeilnehmerInnen neue Herangehensweisen und bietet umfangreiche Netzwerkmöglichkeiten zu etablierten Unternehmen und der Stadt.

Die wesentlichen Ziele von RE:WIEN:

  • Unterstützung von GrünerInnen bei der Entwicklung lebensfähiger und nachhaltiger Unternehmen.
  • Vernetzung mit Unternehmen des OekoBusiness Wien Netzwerks, um Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen und gemeinsam neue Wege zu gehen.
  • Gemeinsam zu einer lebenswerten Stadt beitragen, in der UnternehmerInnen erfolgreich sein können.

Bewirb dich jetzt!

Du hast eine Idee, mit der du Wien noch lebenswerter machen willst und den festen Plan diese als Geschäftsmodell umzusetzen? Dann bist du bei RE:WIEN genau richtig! OekoBusiness Wien und der Impact Hub Vienna suchen wieder gemeinsam innovative Start-Ups und motivierte JungunternehmerInnen für das Beratungsprogramm für Green & Social Start-ups. 

In einem sechsmonatigen Prozess werden die TeilnehmerInnen von Nachhaltigkeits- und UnternehmensgründungsexpertInnen professionell begleitet und dabei unterstützt, ihre Produkte und Dienstleistungen gemeinwohlorientiert zu gestalten, Ressourcen in der Betriebsführung zu sparen und sich damit langfristig am Markt zu etablieren. RE:WIEN bietet dabei zahlreiche individuelle Coachings, Workshops, Zugang zum nationalen und internationalen Netzwerk des Impact Hubs und OekoBusiness Wien, Beratung durch Umweltexpertinnen und -experten, Netzwerkmöglichkeiten zu Investoren und vieles mehr. Auch der Austausch zwischen den einzelnen Unternehmen soll gefördert werden. Alle Projekte werden in einem Abschlussevent präsentiert und mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Klingt spannend und interessant? Dann bloß keine Zeit verlieren und noch bis 5. Mai 2020 bewerben! Programmstart ist Ende Mai 2020. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Erfolgsprojekt RE:WIEN

Seit dem Start von RE:WIEN im Jahr 2016 wurden eine Vielzahl junger Betriebe bei ihrem Start unterstützt – immer vor dem Hintergrund, mit dem Betrieb auch einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. „Wir möchten jungen Unternehmerinnen und Unternehmern in einer sehr frühen Phase der Unternehmensgründung dabei helfen, ökologische und soziale Faktoren in den Kern ihres Geschäftsmodells zu integrieren, wirtschaftliche Synergien zu nützen und damit den Markt zu erobern“, erklärt Thomas Hruschka, Programmmanager von OekoBusiness Wien, die Intention des Programms. Die Unterschiedlichkeit der Branchen sowie die Vielfalt der Business-Ideen haben in den letzten Jahren begeistert und gleichzeitig das Potenzial der Wiener Start-Up-Szene in Bezug auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit aufgezeigt.

RE:WIEN: JungunternehmerInnen, die mit ihrem Business zu einer lebenswerten Stadt beitragen.