Beiträge

Nachhaltiger Hörgenuss

Podcasts liegen seit einiger Zeit absolut im Trend. Und auch in der Stadt Wien gibt es mittlerweile einige Podcasts, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz sowie dem Leben in unserer Stadt beschäftigen:

  • Die Stadt Wien hat einen eigenen Podcast, bei dem auch Wienerinnen und Wiener zu Wort kommen.
  • Karin Büchl-Krammerstätter, Abteilungsleiterin Stadt Wien – Umweltschutz, war vor kurzem bei Mercato Rosso zu Gast, um über das Thema „Du bist, was du isst!“ und unser OekoBusiness Wien Angebot „Natürlich gut essen“ zu sprechen
  • Wer gerne mehr über die tierischen BewohnerInnen unserer Stadt wissen möchte, der sollte mal beim Podcast von City Nature reinhören.

Europäische Mobilitätswoche: 16. – 22. September 2020


Immer mehr Unternehmen machen mit bei dieser weltweit einzigartigen Mobilitätskampagne und zeigen, dass ihnen klimafreundliche Mobilität ein Anliegen ist.

(c) Christian Fürthner - PID

Jetzt vormerken: Wiener Weinwandertag 2019!

Wandern und Weingenuss – die Stadt Wien lädt am 28. & 29. September zum traditionellen Weinwandertag. Drei Routen mit einer Gesamtlänge von 25 Kilometer bieten die perfekte Gelegenheit für einen Spaziergang in den malerischen Weinbergen.

PID/Fürthner

Sima: „Öko-Maßnahmen bringen Top-Bilanz für Umwelt und Betriebe“


Umwelt und Wirtschaft sind starke Partnerinnen in Wien. OekoBusiness Wien, das Umweltserviceprogramm der Stadt Wien, zieht auch in diesem Jahr erfolgreich Bilanz: Mehr als 160 Millionen Euro Betriebskosten konnten teilnehmende Betriebe durch Umweltschutzmaßnahmen seit 1998 einsparen – ein klarer Beweis, dass sich umweltfreundliches Wirtschaften rechnet.

Wiener Unternehmen aufgepasst: Jetzt für den Umweltpreis 2019 einreichen!


Ab sofort und bis 25. Februar 2019 können Wiener Betriebe Projekte und Ideen zum Umweltpreis der Stadt Wien und OekoBusiness Wien einreichen: „Die Preisträgerinnen und Preisträger des Wiener Umweltpreises beweisen seit mehr als einem Jahrzehnt, dass Umweltschutz und soziale Verantwortung auch einen Wettbewerbsvorteil bringen. Für uns nur einer von vielen Gründen, diesen Unternehmen eine Bühne zu geben und sie mit dem Wiener Umweltpreis auszuzeichnen“, so Umweltstadträtin Ulli Sima.