Beiträge

Sima gratuliert den Gewinnern des Wiener Umweltpreises 2016

  • Austria Wien mit „Violett ist mehr … Nachhaltiges Stadion – nachhaltiger Fußballklub“
  • Burghauptmannschaft und Tiergarten Schönbrunn GmbH mit „Neue Giraffenanlage“
  • Confiserie Heindl mit „Unternehmensstrategie Nachhaltigkeit im Sinne der KonsumentInnen und der Umwelt“
  • pulswerk GmbH mit „Smart Kitchen – die intelligente Küche von morgen“

„Umweltfreundliche Wiener Gastlichkeit 2016“ ab jetzt digital unter www.oeko-gastlichkeit.wien.at

Auf einen Blick: Über 130 Wiener Betriebe mit dem Umweltzeichen Tourismus ausgezeichnet

Auch 2016 bringt die Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22 ihre „Umweltfreundliche Wiener Gastlichkeit“ heraus. Und jetzt im neuen Design: Ab sofort finden Sie  alle Kaffeehäusern, Heurigen, Restaurants, Hotels und Cateringbetrieben sowie ein Campingplatz in Wien, die mit dem Umweltzeichen Tourismus ausgezeichnet wurden, auf der Homepage online unter www.oeko-gastlichkeit.wien.at. Die ausgezeichneten Betriebe leisten mit innerbetrieblichen ökologischen Maßnahmen wie Energiesparen, sorgsamer Nutzung von Ressourcen oder Vermeidung von unnötigem Abfall einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz in Wien. Zusätzlich wird beim Speisenangebot auf Bio-Produkte und Lebensmittel aus der Region geachtet. Umweltzeichen Tourismus-Betriebe sind für den umweltbewussten Gast daher ein Garant für eine hohe Qualität bei den angebotenen Produkten.

ÖkoBusinessPlan-Frühstück im Tiergarten Schönbrunn

Als ältester Zoo der Welt hat der Tiergarten Schönbrunn seine Rolle aus Vorreiter erkannt und setzt nicht nur wesentliche Maßstäbe bei der zeitgemäßen Tierhaltung, sondern auch im Umweltschutz. Seit 2011 gibt es im Zoo ein Umweltteam mit MitarbeiterInnen aus den verschiedensten Bereichen. Mit der Einführung dieses Umweltteams und der Teilnahme am ÖkoBusinessPlan Wien hat der Tiergarten begonnen, bewusst und laufend umweltrelevante Verbesserungen im Tiergarten durchzuführen. Hauptaugenmerk liegt auf den Bereichen Abfall, Energie- und Trinkwasserverbrauch.

ÖkoBusinessPlan Wien zu Besuch bei Dietzel Univolt

Dietzel Univolt:  „Nachhaltigkeit ist fixer Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie“
Sima: „Erfolgreicher Service der Stadt Wien für Umweltmaßnahmen in Betrieben“

Seit nunmehr 13 Jahren nimmt der Simmeringer Kunststoffverarbeiter Dietzel Univolt am Umweltserviceprogramm der Stadt Wien teil und setzt somit laufend Maßnahmen, um die Umweltstandards im Unternehmen weiter zu verbessern. „Innovation und Pioniergeist in der Produktentwicklung ohne dabei die Umwelt und ihre Ressourcen außer Acht zu lassen – ein tolles Beispiel, wie mit dem ÖkoBusinessPlan Umweltmaßnahmen und unternehmerischer Erfolg verbunden werden“, so Umweltstadträtin Ulli Sima im Rahmen eines Betriebsbesuchs am Hauptproduktionsstandort in Wien. Das Unternehmen, das bereits seit 35 Jahren auf halogenfreie Werkstoffe setzt, expandiert in die ganze Welt: Die Verrohrungen sind unter anderem in der Oper in Sydney, dem Franz-Josefs-Bahnhof in Wien oder auch im CERN in Genf zum Einsatz gekommen.

Umweltpreis der Stadt Wien 2015: Und die Gewinner sind…

… 1st Level Solar mit „Sun Drops – das mobile Solarkraftwerk“
… Henkel CEE mit „Rocket – Wäsche waschen bei nur 20 °C“
… Iss mich! Catering mit „Waste Cooking Deluxe“
… OeAD Wohnraumverwaltung mit „Nachhaltiges Wohnen und Studieren“