Lea Fabienne

RE:WIEN - Zehn neue Start-Ups machen Wien noch lebenswerter


OekoBusiness Wien und Impact Hub Vienna haben zum dritten Mal junge, motivierte UnternehmerInnen gesucht, die Antworten auf die Herausforderungen wachsender Urbanisierung finden. Das große Potenzial der Wiener Start-Up-Szene in Bezug auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit hat sich dabei auch heuer wieder bestätigt: Vergangene Woche haben die jungen UnternehmerInnen das sechsmonatige Beratungs- und Förderprogramm „RE:WIEN – Ideen für deine Stadt“ erfolgreich abgeschlossen.

PID/Jobst

Sima: 20 Jahre OekoBusiness Wien


Top-Bilanz für umweltschonendes Wirtschaften in der Stadt! Das Umweltserviceprogramm der Stadt für Betriebe, OekoBusiness Wien, zieht auch dieses Jahr erfolgreich Bilanz.

OekoBusiness Wien / Frank Helmrich

„Natürlich gut essen“ in Wien


Die Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22 startet die Förderung eines nachhaltigen Speise- und Getränkeangebots bei Wiener WirtInnen: Im Rahmen des Umweltserviceprogramms OekoBusiness Wien können ab nun lokale WirtInnen co-finanzierte Beratung und die Auszeichnung mit dem Gütesiegel „Natürlich gut essen“ in Gold, Silber und Bronze erhalten.

Wiener Umweltpreis 2018: Sima zeichnet Impulsgeber für nachhaltiges Wirtschaften aus

Zusätzlich 112 Wiener Unternehmen für nachhaltige Maßnahmen im Rahmen von OekoBusiness Wien prämiert

Jetzt mitmachen: RE:WIEN sucht Ideen für eine nachhaltige Stadt!

Beratungsprogramm von OekoBusiness Wien und Impact Hub Vienna für Green & Social Start-ups geht in die dritte Runde; Bewerbungen sind bis 30. März möglich.